Arlo|Smart Home Security|Wireless HD Security Cameras

Kamera Verpixelt unscharf

Antworten
Diskussionsstatistiken
mfsimba Apprentice
Apprentice
Hier...und das ist noch harmlos!
mfsimba Apprentice
Apprentice
Doggy0815 Star
Star

Ich würde ja gerne beim Support einen Fall zu diesem Problem, welches ja viele User haben öffnen, doch die Mail wird nicht versendet. Es kommt eine Fehlermeldung und man soll sich an den Support wenden....ich würde mich ja schlapp lachen, wenn das nicht so traurig und ärgerlich wäre!

mfsimba Apprentice
Apprentice
Schlimm finde ich das dreiste Aussitzen des Problems.
pekron Star
Star

Ich kann auch keinen Supportfall eröffnen.

Einige menschen hier setzen die Kameras zur tatsächlichen Überwachung ein.

Wann passiert hier etwas, Anna?

mfsimba Apprentice
Apprentice
Klar zur Überwachung.
Wozu sonst?
Ich finde dieses Vorgehen völlig daneben. Ostern das selbe Problem. Alles erst mal basteln lassen und dann die alte Firmware wieder aufgespielt. Alles wieder gut. Jetzt das gleich Spiel. Vielleicht sollte man einen Anwalt einschalten. Ich bin es leid.
RadoslawB Arlo Employee
Arlo Employee

Hallo allerseits,

 

ich bedanke mich für alle Eure Antworten.

 

Es tut mir sehr leid, dass Ihr diese Unannehmlichkeiten mit den Arlo Kameras getroffen haben. Das einzige, was ich Euch vorschlagen kann, sind die von meiner Kollegin - Anna oben genannten Schritte zur Problembehebung.

 

Ich möchte Euch unseren Support empfehlen, wo Ihr dieses Problem auch melden könnt.

Sollte kein schriftlicher Kontakt möglich sein, ruft den Arlo Support einfach an:

 

Unsere Experten sind für Euch von Montag bis Freitag, zwischen 09:00 - 18:00 Uhr erreichbar. 

 

Deutschland: 0 800 505 3080
Österreich: 0 800 281 729
Schweiz: 0 800 834 730


Viele Grüße
Radoslaw
Arlo Community Team

pekron Star
Star

Hallo,

 

User: Problemlösungen bringen nichts, Support ist nicht erreichbar.

Arlo: Bitte Problemlösungen versuchen und Support kontaktieren.

 

Danke für nichts.

Nach meinem Urlaub geht der ganze Krempel Retoure.

 

Black_Hawk Apprentice
Apprentice
Hallo @RADOSLAW,

Vielen Dank für Deine Nachricht zunächst und ebenso für Deine Anteilnahme.
Es ist jedoch müßig, die von @anna genannten Schritte zur Problembehebung durchzuführen, da diese zu absolut nichts führen, wie bereits mehrfach erwähnt wurde.

Interessanter ist es, sich auch mal in den anderssprachigen Foren hier umzusehen. Hier wird hundertfach das selbe Problem diskutiert, gleichzeitig.

Interessant ist hier, dass die Videogröße vor und nach dem Update verglichen wurde. Lädt man ein Video herunter, was VOR dem Update aufgenommen wurde, so hat dies zu einem gleichlangen und zur selben Szene gehörenden Video die ca 5fache Größe! Warum? Weil wir auf einmal ein Problem mit der Internetanbindung haben? Weil unsere Kameras falsch angemeldet sind oder unsere Basis nicht neugestartet wurde? Mitnichten.

Hier kann man Cloudspeicher sparen, das Ergebnis ist eine absolut unbrauchbare Aufnahme, für die auch noch monatlich Geld bezahlt werden soll.

Schade muss ich sagen.

Als Verbesserungsvorschlag empfehle ich die Möglichkeit Updates verschieben zu können wie es bei Win10 möglich ist, so erspart man sich viel Ärger....

Beste Grüße!
mfsimba Apprentice
Apprentice
Gebt mir die Möglichkeit auf Stick zu speichern. Wozu Cloud? Wozu diesen Umweg?
Black_Hawk Apprentice
Apprentice

Grundsätzlich finde ich die externe Speicherung solcher Bild- und Videodaten sinnvoll, da dies eine solide Sicherung ist.

Eine zusätzliche Wahl zur internen Sicherung, beispielsweise über eine Anbindung an eine Surveillance-Station wäre sehr zu empfehlen, was andere Hersteller bereits auch realisieren.


 

DonThomaso Apprentice
Apprentice
Anna versucht verzweifelt, für all die Unzulänglichkeiten des ganzen Arlo Systems Ausreden zu finden, Zeit zu schinden und uns User mit unsinnigen Beschäftigungstherapien hinzuhalten. Die 'Ingenieure' sind der probate, aber leider nur in der Phantasie vorhandene Ausweg aus dem Dilemma. Fakt ist, Arlo ist von Anfang an darauf ausgelegt, mit verkauften Einheiten Geld zu machen und es spielt keine Rolle, wie gut die Technik funktioniert. Bisher hat ohnehin alles nur sehr dürftig den Versprechungen entsprochen und nun haben wir auch noch Pixelmatsch, weil denen der Cloudspeicher zu teuer wird und sie uns aber keine Möglichkeit zur Speicherung auf eigenen Medien zugestehen wollen. Selten habe ich einen Kauf so sehr bereut wie bei Arlo.
mfsimba Apprentice
Apprentice
Sehr gut auf den Punkt gebracht.
Aber da gibt es Mittel und Wege.
Ich denke das muss man mal öffentlich machen.
DonThomaso Apprentice
Apprentice
Am Besten, wir veröffentlichten unsere vepixelten Beispiele bei Amazon und Co. Dann kommen zumindest die Neulinge nicht auf die dumme Idee, Arlo zu kaufen.
mfsimba Apprentice
Apprentice
Wäre schon mal ein Ansatz.
Weil das ist echt eine Frechheit!
mfsimba Apprentice
Apprentice
DonThomaso Apprentice
Apprentice
Und in unserer Fassungslosigkeit verbraten wir nun auch noch doppelt so viel Akku. Wie war das nochmal mit der Einhaltung von zugesicherten Eigenschaften? Hier haben wir endlich einen ganz klaren Fall. HD ist HD und das wird nicht erfüllt. Wandelung, Minderung, Ersatz, Rückerstattung. Da es ja mit dem Nachbessern definitiv nicht klappt, sollten wir mal den Rechtsanwalt einschalten.
mfsimba Apprentice
Apprentice
Können ja für die Cloud generell Geld nehmen wer es möchte.
Sollten den anderen aber die Möglichkeit über eigene Speicherlösung ermöglichen.
DonThomaso Apprentice
Apprentice
Wird immer schlimmer. Habe den gesamten Beschäftigungsleitfaden von Anna und ihren Ingenieuren befolgt. Trotz kurzer Distanz der Kamera zur Basis und 10 MBit Upload bekomme ich nur für ein paar Sekunden eine halbwegs scharfe Übertragung. Das Ergebnis nach 5 Sekunden im Anhang.... ... aber schließlich haben ja WIR User alle und jeder für sich den gleichen Fehler gemacht...
mfsimba Apprentice
Apprentice
Lasst den Quatsch. Ich habe das einmal durch. Das ist hinhalten.
Ich schaue mir das nicht mehr lange an. Dann mach ich das als erstes über Facebook öffentlich. Und glaubt mir, das bringt was.
Ich min Jagdkritiker, dadurch habe ich genug Kontakte, auch zu vielen Zeitungen und Portalen.
Mir fällt da schon was ein.
DonThomaso Apprentice
Apprentice
Wenn ich helfen kann, ich bin dabei. Vielleicht erreichen wir ja auch über Heise und ct etwas.
mfsimba Apprentice
Apprentice
Wäre auch ein Ansatz. Jedenfalls muss was passieren. Ich warte jetzt noch etwas ab. Und dann leg ich los.
DonThomaso Apprentice
Apprentice
Abwarten? So wie die ganzen letzten Male auch? Dann kommt wohl wieder eine kurzfristige Übergangssoftware um die Wogen zu glätten und 4 Wochen später geht der Ärger an anderer Stelle wieder los. Ich schreibe jetzt mal für die Rubrik 'Vorsicht Kunde' in der ct und sende gleich meine ganze bisherige Korrespondenz mit Anna mit. Hänge alle Pixelbilder und - videos dran, schildere die ganzen anderen unbehobenen Probleme wie Geofencing, Auslöseverzögerung, leere Videos usw. und hoffe, dass das viele andere hier auch machen.
mfsimba Apprentice
Apprentice
Schick mir die Adresse wo Du es hingeschickt hast, dann schiebe ich direkt nach.
info@wettercamera.de
AstralBuddy Apprentice
Apprentice

Mich kannst Du als einen weiteren verärgerten Kunden der Liste hinzufügen. Lustigerweise fällt das Ganze bei mir zeitlich zusammen mit der Anschaffung einer nagelneuen Basisstation. Ich habe das ganze System neu aufgesetzt und erhalte Livebilder und Videos, die komplett unbrauchbar sind, da die Pixel groß wie Legosteine sind.

Nach den Problemen mit der App unter iOS in den letzten Monaten macht es mich fassungslos, wie scheinbar egal Arlo die Zufriedenheit der Kunden ist. Ich habe mir jetzt Cams von Somfy bestellt und werde testen, ob ich wechsle.

Ihr haltet euer Produktversprechen nicht ein.

 

 


@RadoslawB  schrieb:

Hallo allerseits,

 

ich bedanke mich für alle eure Antworten.

 

Es tut mir sehr leid, dass Ihr diese Unannehmlichkeiten mit den Arlo Kameras getroffen haben. Das einzige, was ich Euch vorschlagen kann, sind die von meiner Kollegin - Anna oben genannten Schritte zur Problembehebung.

 

Ich möchte Euch unseren Support empfehlen, wo Ihr dieses Problem auch melden könnt.

Sollte kein schriftlicher Kontakt möglich sein, ruft den Arlo Support einfach an:

 

Unsere Experten sind für Sie von Montag bis Freitag, zwischen 09:00 - 18:00 Uhr erreichbar. 

 

Deutschland: 0 800 505 3080
Österreich: 0 800 281 729
Schweiz: 0 800 834 730

 


Viele Grüße
Radoslaw
Arlo Community Team


 

Model: Arlo Wire-Free