Arlo|Smart Home Security|Wireless HD Security Cameras

Betreff: Sehr schlechte Aufnahmen

Antworten
Diskussionsstatistiken
  • 119 Antworten
  • 779 Aufrufe
  • 9 Kudos
  • 15 in Unterhaltung
Luminary
Luminary

"Wieder" ist gut...!

arlo streitet bis aufs Messer und die Mods hier dürfen nicht anders agieren, sonst gibts Rüffel.

Die Firma ist bei mir durch, so schön das Design und Accu Konzept ist.

Aber es geht nicht auf bei den  abertausenden von Cam´s, deren Bilder und Videos alle durch ihren Server laufen.

 

Schon alleine die Behauptung man könne Zonen der Bewegung einrichten!! Virtuell in der Soft schon, ja.

Aber ein Schwachsinn ohne Ende. Sie haben sich dann rausgeredet das auf ihrem Server auszuwerten...!

Ja bitte warum denn nicht. Das mag gehen, wenn ich ein bis zwei Dutzend Cam´s da laufen hab und das industriell betreibe, oder rein privat, und der Server dafür genug Zeit hat. Aber doch nicht bei zig-Tausenden auf der ganzen Welt?

Und in der Cam befindet sich eben keine Bildanalysesoftware! Aufzeichnungen gehen ja schon hinter einer simplen Fensterglasscheibe per Bewegung nicht auszulösen, geschweige denn durch Infrarot...

 

Ich bin es Leid mich da immer wieder mit superfreundlichen und dankenden Mods anzulegen.

Aber die massive Klözchenbildung seit geraumer Zeit ist die arlo-Frechheit in Tüten, bei den Preisen!

Fast jede andere Billigcam kann das wesentlich besser.

Apprentice
Apprentice
Tutor
Tutor

Das möchte ich nicht unterstellen.

aber in der Tat war auch bei mir bis vor ein paar Monaten die Bildqualität deutlich besser als heute. Obwohl keinerlei Veränderung der Rahmenbedingungen eingetreten ist....

Tutor
Tutor
"Leider" ist dein Gerät nicht defekt.
Aus Verzweiflung habe ich eine neue Kamera mit dem neuen SmartHub (4500) bestellt.
Gestern angekommen.
Die alten Geräte aus dem System gelöscht, zur Sicherheit die App auch neu installiert, Kamera und Smarr Hub haben auch eine Aktualisierung bekommen.
Aber trotzdem das gleiche Problem. Verstehe ich einfach nicht. Und jetzt kommt das dollste, die Marke B_ _ _ _ hat einen kleinen Bruder rausgebracht, für 39,99 Euro, habe die heute bekommen, angeschlossen, siehe da alles gestochen scharf. Ist auch "nur" ne HD Aufnahme.
Aber die Aufnahmen die Arlo macht sehen aus ob man eine Aufnahme aus 100 M macht und heranzoomt.
Mein Gesicht wird nur als runder Fleck dargestellt, nur sind meine Augen als 2 schwarze Punkte zu erkennen rest nicht.
Ich habe auch die Dateigröße mit der Konkurrenzkamera verglichen. Da wird das ganze noch einmal deutlich.
Beide Videos 30 sekunden lang, gleiches Format, Arlo kommt nur auf 1,5 mb während die Konkurrenz bei gleicher Videolänge 5,7!!! Fünf,sieben!! Mb belegt. Das sagt doch alles oder? Habe selbstverständlich auch weitere Tests gemacht, indem ich den Einbrecher gespielt habe.
Tür auf (Mehrfamilienhaus, Wohnung, dementsprechend die Kamera in Diele) so, Tür auf und dann schnell rein an der Kamera, denn als Einbrecher muss ja alles schnell gehen. Anschließend die beiden Videos ausgewerter, bei Arlo kann man auf keinen Fall irgend eine Person identifizieren, geht einfach nicht, zu stark verpixelt, unmöglich.
Während man bei der Konkurrenz ganz scharf alles sehen kann, ich meind wirklich sehr scharf. Das traurige an der ganzen Sache, Arlo Pro2 kostet das 6 fache und liefert unbrauchbare bilder.
Bei Arlo kriege ich wirklich nur scharfe Bilder, wenn ich ganz starr vor der Kamera stehe und mich überhaupt nicht bewege. Dann werden die Bilder nach ein Paar sekunden wieder scharf aber halt nur so lange bis ich mich wiedee bewege.
Nur von einem Einbrecher kann ich das naturgemäß nicht erwarten.
Achso, in meiner Verzweiflung habe ich sogar das Abo-Modell abgeschlossen mit 30 tägigem Speicher. Dachte mir, komm, sie speichern deine Daten, dann kannst du auch paar Euro für geben.
Leider hat sich aber am Ergebnis NICHTS geändert.
Liebes Arlo Team, bitte das Problem ernst nehmen und sehr schnell Abhilfe schaffen.
Was nützt mir eine Kamera mit viel schnick schnack wenn die Bilder unscharf sind.
Ich werde noch ein paar Tage auf eine plausible Antwort warten.
Sollten sich das Ergebnis nicht ändern, war es das mit Arlo.
Dann werde ich auch das Gerät wieder zurück schicken.
Luminary
Luminary

Diese Firma hat kein Bitten und Betteln mehr verdient!

Die sind einfach nur unfähig. Wie kann man denn von unzähligen Tausend Cam´s die Auswertung und Übertragung über eigene Server machen? Das kann nicht gut gehen.

Sowas mache ich seriös als Installation auf einem eigenen Server, der dafür auch Bearbeitungszeit und Platz mitbringt.

Aber sowas hier geht gar nicht.

Schämt euch Arlo. Design hui, Technikumsetzung im täglicher Gebrauch sowie Kundenservice Pfui

Mehr kann ich dem nicht mehr abgewinnen

Model: Arlo Wire Free
Apprentice
Apprentice
@pro2_vmb400
Danke für die ausführliche Information. Ich hatte schon bereits eine Vorahnung. Ich vermute sogar, dass Arlo möglicherweise am Codec etwas gedreht hat um Datenmengen zu sparen oder sonst irgendwie die Firmware verstrubbelt hat...

Sollte sich das nach der Rücksendung meines Systems bewahrheiten werde ich eine Rückabwicklung anstrengen - wenn in zumutbarer Zeit (2 Wochen) das Bild nicht den Erwartungen entspricht.

Ich habe seit dem Kauf hier schon stillschweigend genug Spielchen mitgemacht.

- Keine Anmeldung der Kameras an der Basis möglich...
- HomeKit geht und geht mal nicht...
- Geofencing geht / geht nicht...
- Absolut inakzeptable Bildqualität bei Tag als auch bei Nacht.
- Mangelhafte Informationsbereitstellung zu den Unterschiedlichen Modellen (Basis & Kameras)
- Die neuere Basis ist schlechter als der Vorgänger
- Fehlende vollständige Bedienungsanleitung auf deutsch...
- Jede kleinste Information muss man sich hier mühevoll zusammensuchen...

Das ist definitiv eure letzte Chance!!!

Tutor
Tutor

Ich vermute, dass Sie mit Ihrem ersten Absatz recht haben. 
Anders kann man sich die extreme Reduzierung der Bildqualität ja schon fast nicht ehr erklären....

Allerdings verstehe ich wirklich nicht, dass man sich von Herstellerseite hier so in Schweigen hüllt?! Die allgemeine Unzufriedenheit über die extrem insuffiziente Qualität wird zunehmend größe. ARLO sollte extrem interessiert sein, schnell Abhilfe zu schaffen.....

Apprentice
Apprentice
Hattet ihr alle in letzter Zeigt eigentlich viele Aufnahmen?

Ich hatte sehr viele, weil bei mir ein Busch, trocknende Wäsche und spielende Kinder „alle Paar Minuten“ eine Aufnahme ausgelöst haben. Anstatt die Kamera für die Zeit auszuschalten habe euch einfach die Benachrichtigungen stumm geschaltet - weil Geofencing eben auch nicht zuverlässig funktioniert.

Meine Behauptung!!!
Arlo hat aufgrund des hohen Traffics meine Auflösung (automatisch) reduziert !?!
Denn wie soll das auch auf Dauer sonst sich ohne Abo rechnen?
Die Hardware ist zwar extrem teuer aber irgendwo will trotzdem ordentlich Geld verdient werden.

Jetzt fährt meine Hardware mehrere Wochen spazieren (zum Händler eingesendet) und erzeugt keine Aufnahmen - mein Account stellt sich zurück auf normal und alles ist wieder (naja sagen wir mal so dazu) „gut“

Würde mich nicht wundern, wenn sowas versteckt in den Nutzungsbedingungen / AGB‘s stehen würde.

Denn ein anderer Hersteller schreibt ganz öffentlich.
Speicherdauer: 1 Woche / Max. 250 Aufnahmen !
Apprentice
Apprentice
@pro2_vmb4000
Erstelle doch mal bitte einen neuen Account und teste deine neue Basis + Kamera nochmal um auszuschließen, dass es an den Account gebunden ist
Tutor
Tutor

In Anbetracht der Vielzahl der Probleme bei einer großen Anzahl der User ist es ja wohl eher unwahrscheinlich, dass individuelle Probs oder Hardwarefehler vorliegen. Sieht schon sehr nach was Systemischem aus...Nur wäre es an der Zeit, dass der Hersteller sich mal positioniert und uns aufklärt, wie die Problematik behoben bzw. deren Auswirkungen wenigstens verbessert werden sollen ?!

Tutor
Tutor
Habe zwar keinen neuen Account zugelegt, aber in der Annahme, dass mein Cloudspeicher überlastet sein könnte, alle Aufnahmen gelöscht. Hat halt nichts gebracht.
Und danach (oder davor, habe mittlerweile selbst den Überblick verloren) ein Abo abgeschlossen für 2,79 plus MwSt, hat aber auch nichts gebracht.
Ich habe auch nicht so viele Aufnahmen.
Maximal 20 Aufnahmen pro Tag, da die Kamera im Eingangsbereich ist und nur beim rein und rausgehen aufnimmt.
Hatte ich eigentlich schon geschrieben das ich auch eine externe Festplatte am Smart Hub angeschlossen habe? Aber auch dort sind die Aufnahmen nicht zu gebrauchen. Gleicher Schrott. Warum nicht wenigstens auf dem lokalen Speicher in voller HD? Verstehe ich nicht.
Ich werde, so wie es aussieht, die Kamera im Rahmen der 30 tägigen Rückgabefrist zurückschicken und die andere Kamera B _ _ _ _ behalten.
Da ist zwar nur 120 Minuten Aufnahmezeit auf dem Server, für meine Ansprüche reicht es aber vollkommen.
Damit würde ich theoretisch die letzten 3-4 Tage abdecken.
Was auch ganz interessant ist, die Firma hat ein Modul angekündigt zu der Kamera wo man per USB Speicher auch lokal aufzeichnen kann. Dann natürlich viel länger als die 120 Minuten Cloud Speicher.
Und hier kann man wirklich alles sehr gut erkennen und auch problemos unbekannte Gesichter.
Kann ich also euch auch empfehlen. Es gibt auch welche mit Batterie.
Ein Satz Batterie hält 30 Aufnahmestunden, habe ich selbst getestet :). Natürlich nur mit den beigelegten Marken Lithium Batterien.
Eventuell für stellen mit wenig Publikumsverkehr interessant.
Ansonsten den anderen Bruder mit Kabelbetrieb holen.
Aspirant
Aspirant
Hallo
Welche andere Marke meinst Du?
Arlo unternimmt ja e nichts.
Model: Arlo Wire Free
Apprentice
Apprentice
Wenn meine Behauptung annähernd stimmen sollte, ist das ganz einfach, dass die lokalen Aufnahmen ebenfalls schlecht sind. Dann müsste nämlich der Server das Bildmaterial umrechnen und das würde zusätzlich Leistung kosten, also was liegt näher als der Kamera einfach zu „sagen“ nimm schlechter auf und sende gleich mit reduzierten Datenmengen...
Gleichzeitig Akku gespart an der Kamera

Außerdem wäre ja dann die Fehleranalyse viel zu einfach und der Buhmann wäre schnell ausgemacht!!!

Edit:
Ach ja und in Zeiten von Corona kann man bestimmt so viel Geld sparen und zugleich den Verkauf der Next Gen. Geräte ankurbeln
Tutor
Tutor
Hast recht.
Ich meine die Marke Blink (Wurde 2018 von Amazon aufgekauft).
Blink XT2, Batteriebetrieben, derzeit im Angebot auf Amazon mit Router oder eben die Blink Mini mit Kabelbetrieb.
Apprentice
Apprentice
Die XT2 habe ich mir auch schon angeschaut und Amazon wirbt mit unbegrenztem Cloud-Speicher. (1 Jahr Archivierung)
Luminary
Luminary

Eigentlich müssten wir alle eine Betrugs- Klage gegen arlo einreichen !!

Was diese Firma sich da raus nimmt ist nicht zu tolerieren, auch nicht heute zum Feiertag.

Model: Arlo Wire Free
Tutor
Tutor
Genau aber bei max 120 Minuten Aufnahmedauer.
D.h. hasst du die 120 Min wie bei mir durchschnittlich in einer Woche voll, dann nur 1 Woche.
Mir ist bewusst das die Aufnahmedauer im Gegensatz zu Arlo viel zu kurz ist.
Aber hier habe ich gestochen scharfe Aufnahmen, echtes HD halt.
Und wie schon erwähnt, kommt bald ein neuer Router mit lokaler Speicherung. Dann wäre das Problem mit der Aufnahmedauer gelöst.
Bei der Blink Mini (Kabelbetrieb) wird das Ereignis übrigens wie beim Arlo 3 Sekunden vorher aufgenommen, man verpasst also nichts.
Was beim Blink sehr gut funktioniert ist die vorzeitige Push Benschrichtigung, ist zwar noch in der Beta phase aber klappt prima, 3-4 Sekunden nach einer Bewegung hat man die Meldung auf dem Smartphone, finde ich top.
Luminary
Luminary

Gestern noch massiv gemeckert,

heute früh plus eine Dämmerungs-Aufnahme später.

Die Qualität ist wieder gestiegen?! 😊

Es wäre jetzt unfair nichts dazu zu sagen. Ob das der vorherige Qualitätsstand ist kann ich noch nicht genau sagen, aber schaut mal bitte genau hin.

Bleibt die Frage warum kommentiert das arlo gegenüber den Kunden nicht einmal?

Model: Arlo Wire Free
Tutor
Tutor

Ich wünschte, ich könnte das bestätigen!

Bei mir keineswegs eine Verbesserung der Bildqualität zu konstatieren.

Mein Rasen sieht nach wie vor aus, als wäre er aus grünen Legosteinen zusammengesetzt......

Aspirant
Aspirant

Bei mir auch keine Verbesserung.

Mein Rasen sieht auch aus als wäre er aus Legosteinen.

Nachtaufnahmen sind nur mehr schrecklich.

Tutor
Tutor
Bei mir leider ebenfalls KEINE Besserung
Luminary
Luminary

ja, es fällt schon wieder ab. Deutlich bei Bewegung zu sehen!

Aber ganz früh war das schon fast o.k. Deswegen hatte ich geschrieben, sorry, doch etwas zu hastig.

Aspirant
Aspirant

Hallo, 

 

ich kann jedem nur abraten von Arlo Kameras, zumindest denen die es länger als 2-3 Jahren nutzen wollen. Bin Arlo User der 1.Generation. Mit der alten Home Base und den Arlo Kameras. Nach 4 Jahren gab es ein Update wo sich viele user beschwerten, das man nur noch matschige Bilder hat. Das gleiche dann bei Arlo Pro und jetzt offenbar bei Arlo Pro 2. Der Unterschied ist lediglich dass die Intervalle kürzer werden bis die Bildqualität schlechter ist. Ich weiß nicht ob man versucht dadurch die neuen Produkte an den mann zu bringen. Der User möchte ja eigentlich nichts neues, außer die Bildqualität die er beim Kauf auch bekommen hat. Aber die Updatepolitik von Arlo scheint so zu funktionieren.

 

Arlo ist sicherlich günstiger als ein richtiges Überwachungssystem, aber auch nicht so billig dass ich mir alle 2-3 Jahre ein neues Arlo System zulegen möchte. 

 

Nachdem ich auch diese Problem bei der Pro2 lese, werde ich mir sicherlich kein Arlo System mehr zulegen. 

Tutor
Tutor

Nur mal so als Demo.

Eingestellt ist „höchste Videoqualität“!

Muss man nicht weiter kommentieren, oder?

 

[img]https://up.picr.de/38597690ck.jpeg[/img]

 

Tutor
Tutor

Der Link funktioniert nicht, weder am Smartphone, noch am Laptop