Arlo|Smart Home Security|Wireless HD Security Cameras

Arlo Pro mit Synology NAS DS415 play verwenden /Aufzeichnungen speichern

Es wäre schön wenn mann seine Videoaufzeichnungen auch über ein NAS (z.B. synology DS415) speichern/verwalten könnte.

Vielleicht sogar über die Surveillance Staion steuern könnte!?

Kommentare
JustynaO
Arlo Moderator

Hallo zusammen,

 

vielen Dank für eure Beiträge!

 

Sobald wir weitere Informationen diesbezüglich haben werden, werden wir uns melden. 

 

 

 

Wir bedanken uns für alle eingereichten Ideen

Arlo Community Team

Gent1
Novice

Na ich bin auch naiv an das Thema ran gegangen. Habe es als selbstverständlich angenommen das ich MEINE Daten auf MEINEM Speicher ablegen kann wie ICH das will. Aber nicht mit einem amerikanischen Produkt ich dummerle. Wer sich  nicht mal ein Impressum leisten will... Da die Teile sowieso in China produziert werden ....

kapuzel
Fledgling

Definitiv. Seit mehreren Jahren melden User dieser Wunsch an Netgear/arlo. Es ist einfach nicht gewollt, weil arlo so kein Geld mehr mit den überteuerten Abos verdient. Ich bin total enttäuscht und werden den ganzen Arlo-Kram wieder verkaufen. So behandelt man seine Kunden nicht!

kapuzel
Fledgling

Ich finde die Kundenunterstützung wenig charmant. Ihr vertröstet die User seit fast 5 Jahren. Erklärt doch bitte offen, dass Ihr das niemals machen werdet, weil Ihr dann weniger Gewinn erwirtschaftet. Arlo ist ein sehr gutes System. Aber der Umgang mit den Kundenwünschen ist miserabel. Freiheiten werden beschnitten mit dem Serverzwang. Ich möchte die Kameras in meinem Netz nutzen und nicht in Clouds, die den amerikanischen Daten(schutz)gesetzen unterliegen. Ändert das oder verliert Kunden! So sehe ich das. 

m6
Aspirant
Aspirant

Kann erneut "kapuzel" nur zustimmen, ich habe lange genug gewartet und werde mich wohl von Arlo abwenden!

Koregatabs
Tutor

Ich kann Euch nur zustimmen. Damals hat mich die Qualität von arlo überzeugt. Heute gibt es aber gute Alternativen, wie z.B. ****. Gerade letzten Mittwoch habe ich für meine Eltern ein solches Set gekauft. Die Videoqualität kann es absolut mit arlo aufnehmen, zusätzlich kann man aber auch auf eine NAS wie die Synology speichern. Und der Preis ist die Hälfte eines arlo Systems. 

KamilK
Arlo Employee

Hallo @zusammen,

 

vielen Dank für Eure Beiträge !

 

In diesem Fall empfehle ich Euch dem Vorschlag eines Anderen Users hinsichtlich der Verwendung von Synology NAS DS415 play einen Kudos "Herz-Zeichen" zu geben.

 

Falls die Anderen Benutzer der Arlo Community diesen Verbesserungsvorschlag sehen und hilfreich finden sollten, dann ermuntere ich Euch ebenfalls dazu, dem jeweiligen Thread einen Kudos "Herz-Zeichen" zu verleihen.

 

Außerdem habt Ihr ebenfalls die Möglichkeit eine lokale Speicherquelle in Form eines USB-Sticks / Festplatte oder einer SD-Karte einzurichten, um somit die Aufzeichnungen über einen längeren Zeitraum zu speichern.

 

Des Weiteren empfehle ich Euch die folgenden Informationen bezüglich der De(Aktivierung) der lokalen Speicherung sowie wie man diese Videos abrufen kann zu überblicken.

 


Viele Grüße,
Kamil
Arlo Community Team

vic2rinox
Novice

Es sollte endlich möglich sein, Arlo Kameras in der Synology Surveillance Station auf einem NAS einzubinden. Aktuell gibt es keine gleichwertige Alternative zur Arlo-Cloud, um die Aufzeichnungen zu speichern.

Zudem kann ich die Arlo Pro 3 Kamera nicht dem Apple Home-Kit hinzufügen. Dies ist scheinbar nur mit einer zusätzlichen Basisstation möglich - wieso dies nicht auch als Standalone funktionieren sollte, verstehe ich nicht.

Kaimundo
Fledgling

 Habe gott sei dank zur arlo 2 gegriffen. Da kostet die cloud Sache noch nichts. Allerdings dass nas speicher immer noch nicht unterstützt werden ist ein absolutes Unding!!!