Arlo|Smart Home Security|Wireless HD Security Cameras|NETGEAR

Die Arlo-Community

Lernen, entdecken, fragen und verbinden Sie sich mit Kunden und Experten auf unserer Community

Autoren, für die die meisten Kudos vergeben wurden

Arlo Pro mit Synology NAS DS415 play verwenden /Aufzeichnungen speichern

Es wäre schön wenn mann seine Videoaufzeichnungen auch über ein NAS (z.B. synology DS415) speichern/verwalten könnte.

Vielleicht sogar über die Surveillance Staion steuern könnte!?

16 Kommentare
Aspirant
das wäre wirklich super. ich habe die ds210. geht das damit schon??
Observer

Wann ist es möglich die Aufnahmen auf einer NAS z.B. Synology Surveillance Staion zu speichern/verwalten?

NETGEAR Moderator

Hallo @Leulibodeja,

 

herzlich Willkommen in der Arlo Community!

 

Da eine ähnliche Idee bereits unter Gedankenaustausch gibt, habe ich Deinen Post hier verschoben: https://community.netgear.com/t5/Arlo-Gedankenaustausch/Arlo-Pro-mit-Synology-NAS-DS415-play-verwend...

 

Es gibt noch keine verbindliche Information bezüglich dieser Idee. Ich empfehle Dir dieser Idee einen Kudos zu vergeben.

 

Viele Grüße

Anna
Arlo Community Team

Aspirant

Hallo,

 

wäre Klasse wenn es mit der NAS von Synology gehen würde.

 

Gruß

Tom

Fledgling

Hallo,

 

ja eine Unterstützung mit der Synology würde auch ich sehr begrüssen.

Initiate

Hallo,
auch wir würden gerne die Arlo-Cams mit unserem NAS DS916+ von Synology nutzen. Dafür ist die Synology Surveillance Station ja auch da..
Es wäre super, wenn es hierfür bald eine Lösung geben würde.

Initiate

Ach ja.. und für alle die, die sich hier wundern, dass sie trotz "Anmeldung" nicht kommentieren können:

1. zusätzlichen Tab öffnen

2. auf https://my.netgear.com/community/Login/ gehen und dort einloggen

3. zu diesem Tab zurückkehren und "F5" drücken...........

4. kommentieren....

 

Vielleicht war ich ja der einzige.. vielleicht aber auch nicht.. Smiley (zwinkernd)

Fledgling

Eine Funktion zum automatischem Download über die Synology wäre auch schon hilfreich. Ggfs. über solch eine Lösung nachdenken damit die Synologynutzer ihre Platten mitnutzen können.

Aspirant

Ob so was wirklich implementiert wird?

Man würde ja dann nix mehr an der Cloud Speicherung verdienen.

 

Ich frage mich aber wie es derzeit ausschaut , werden die Aufnahmen automatisch

an die angeschlossenen USB Festplatten runtergeladen oder muss man da manuell

jedesmal die Videos manuell von der Cloud an die USB Festplatten runterladen bevor 

die ältesten Aufnahmen nach 7 Tagen aus der Cloud gelöscht werden.

 

Fledgling

Der größte nachteil für mich ist keine einbindung in die synology surveillance station (geschlossene systeme wie arlo machen die flexibilität der kameramontage wieder zunichte) es muss doch mit einem firmware möglich sein die arlo kameras normal ins wifi netz einzubinden !!brauch kein home kastl !! der kunde sollte entscheiden können wie er die kameras einbindet und die konfiguration muss flexibler werden. es sollte möglich sein 3, 5 oder 10 sekunden vor der bewegungsmeldung aufzunehmen. das bei diesen einstellungen die batterie oder akku  jede woche getauscht werden muss nehm ich gern in kauf.