Arlo|Smart Home Security|Wireless HD Security Cameras

Antworten
Diskussionsstatistiken
  • 8 Antworten
  • 5495 Aufrufe
  • 1 Kudo
  • 4 in Unterhaltung
securs
Guide
Guide

Wie stelle ich die Empfindlichkeit ein, damit auch langsame Bewegungen erfasst werden?

8 ANTWORTEN 8
AnnaK
Arlo Employee Retired

Hallo @securs,

 

danke für Deinen Beitrag!

 

Ich habe den Betreff bearbeitet, da Du dort die Seriennummer der Basisstation angegeben hast. Beachte bitte, dass eine Community kein richtiger Ort ist, um sensible Daten zu posten und eine Seriennummer auch keine richtige Beschreibung für einen Beitrag ist.

 

Nun zu der Frage:

 

Die Empfindlichkeit kann unter in der entsprechenden Regel geändert werden:

 

Modus -> Meine Geräte -> Basisstation -> aktiviert > grüner Bleistift oder '>' - Zeichen -> wähle die Regel aus für die Kamera -> Bewegung - Empfindlichkeit einstellen -> "Zurück" klicken und dann Speichern.

 

Viele Grüße

Anna

Arlo Team

securs
Guide
Guide

Hallo Anna, danke für die schnelle Antwort. Der Weg zur Einstellung ist mir schon klar, nicht dagegen die Auswirkung der Einstellung. Empfohlen (vorgegeben´) ist jeweils eine Einstellung 80 von 100. Links (0) ist ein stehendes, rechts (100) ein rennendes Männchen. Bedeutet dies, dass mit einer geringeren Empfindlichkeitseinstellung langsame Bewegungen besser erkannt werden und mit einer höheren Empfindlichkeitseinstellung nur schnelle Bewegungen?

Die Männchen-Symbole verwirren mich ein wenig und sind nicht eindeutig, weil ich grundsätzlich davon ausgehe, dass eine höhere Empfindlichkeitseinstellung mehr Bewegungen (also auch ganz langsame) erkennt.

 

Gruß, Claus 

securs
Guide
Guide

Hallo Anna, danke für die schnelle Antwort. Der Weg zur Einstellung ist mir schon klar, nicht dagegen die Auswirkung der Einstellung. Empfohlen (vorgegeben´) ist jeweils eine Einstellung 80 von 100. Links (0) ist ein stehendes, rechts (100) ein rennendes Männchen. Bedeutet dies, dass mit einer geringeren Empfindlichkeitseinstellung langsame Bewegungen besser erkannt werden und mit einer höheren Empfindlichkeitseinstellung nur schnelle Bewegungen?

Die Männchen-Symbole verwirren mich ein wenig und sind nicht eindeutig, weil ich grundsätzlich davon ausgehe, dass eine höhere Empfindlichkeitseinstellung mehr Bewegungen (also auch ganz langsame) erkennt.

 

Gruß, Claus 

oliverSwiss
Initiate
Initiate
Das habe ich mich auch schon gefragt, denn ich spiele derzeit mit deselben Einstellung rum. Das eine Mal watschelt eine Katze unter der Kamera durch und die interessiert das Viech nicht obschon sie mitten durch den Überwachungsbereich läuft, andernnals mit derselben empfindlichkeitseinstellung schlägt die Kamera an, wen auf ein paar Pixel in der oberen linken Ecke der Schatten oder die Lichter eines Autos knapp zu erkennen sind.
Schraube ich die Empfindlichkeit von 93 aud 50 herab, dann kann ich selber mitten durchs Bild latschen und die Kamer detektiert mich wenn ich praktisch schon durch bin, aber das nächste Fahrzeug wieder am selben Ort ganz oben links, DAS wird trotz der Hälfte der Empfindlichkeit ganz zuverlässig jedesmals erkannt.

Also an diesen Einstellungen müsst ihr noch arbeiten. Ich wünschte mir zudem eine Einstellungsmöglichkeit für Tag und Infrarotnetrieb. Jetzt kann man das zwar mittels Zeitplan und einem spearaten Profil "Nacht" oder ähnlich machen, ist aber recht umständlich. Zudem wäre es wündchenswert, wenn man den Detektionsbereich mindestens Tagsüber als Bildausschnitt wählen könnte. Dann kömnte man diese Phantomaufzeichnubgen weil irgendwo ein Busch im Bild steht der immer wieder detektiert wird, ausklammern. Das wäre ziemlich hilfreich.

Gruss
Oliver
Ricardo_Muerte
Guide
Guide

Ich hatte auch mal das Problem, die Funktionsweise der Einstellung zu verstehen.

 

Grob gesagt, ist das lediglich die Einstellung, wie schnell die Kamera reagieren soll, wenn sich ein Objekt bewegt. Auf 50% reagiert die kamera zu langsam, da ist das Objekt schon vorbeigelaufen, auf 94% reagiert die kamera innerhalb weniger Zentimeter und gibt die Meldung raus. Ich würde generell auf einen höheren Wert setzen, da die normale ARLO Kamera nicht unterscheiden kann, ob es eine Katze (also ein Tier) oder ein Mensch ist.

AnnaK
Arlo Employee Retired

Hallo zusammen,

 

danke für  Eure Beiträge! 

 

Bei der Empfindlichkeitseinstellung der Kamera kann man lediglich wählen wie empfindlich die Kamera reagieren wird. 

 

Je nach dem wo die Kamera installiert ist und was sie aufnehmen soll, kann der Wert angepasst werden.

 

Viele Grüße

Anna

Arlo Team

securs
Guide
Guide

Hallo Anna und danke für die Antwort. Alleredings ist damit meine frage nicht ganz beantwortet, ob ein Verschieben der Empfindlichkeitseinstellung in Richtung des Symbols 'stehendes Männchen' (geringe Empfindlichkeit) eine Reaktion der Kamera auf langsame Bewegungen auslöst und umgekehrt in Richtung 'rennendes Männchen' (hohe Empfindlichkeit) nur für schnelle Bewegungen. "Empfindlichkeit" ist relativ in Bezug auf die Bezugsgröße (Bewegung).

 

Da meine Kamera möglichst jede Bewegung erfassen und dokumentieren soll, insbesondere auch langsame, sollte dies eigentlich mit einer sehr hohen Empfindlichkeitseinstellung erreicht werden. Weshalb aber dann das Symbol 'rennendes Männchen'? Das spricht eher für die Erfassung nur schnellerer Bewegungen.

 

Ich würde mich über eine eindeutige Klarstellung, wie "Empfindlichkeit" zu verstehen ist, freuen.

 

Gruß, Claus

   

Ricardo_Muerte
Guide
Guide

Claus,

das wurde doch schon damit beantwortet, dass diese Einstellung nur für die Auslöseempfindlichkeit bzw. wie schnell die Kamera reagieren soll, da ist.

Wie schnell sich ein Objekt bewegt spielt hier keine Rolle. Ich hatte einen Test gemacht (bei 6m Entfernung zur Kamera), bei sehr langsamen Objekten konnte die Kamera nicht registrieren dass sich da was bewegt. Es hängt auch davon ab, wie nah oder weit weg sich das Objekt von der Kamera befindet.
Am besten auf das "schnelle Männchen" stellen, dann sollte die Kamera bei optimalen Bedingungen auch einen Igel erfassen oder einen ungebetenen Gast, der sich anschleicht 😉

 

 

grüße

Reinhard

PS: mit der kommenden ARLO Pro soll es möglich sein auch zu unterscheiden, ob Tier oder Mensch 😉