Arlo|Smart Home Security|Wireless HD Security Cameras

Funktionseinschränkung

Antworten
Diskussionsstatistiken
  • 6 Antworten
  • 108 Aufrufe
  • 0 Kudos
  • 2 in Unterhaltung
genervt
Aspirant
Aspirant

Funktioneeinschränkungen.

 

Sehr geehrte Damen und Herren, lieber Leser, seit einem Jahr habe ich das System mit 3 Cams  und war sehr zufrieden. Nach 1 Jahr des kostenfreien Abonnoments jetzt eine große Enttäuschung: Ohne das teure Abonnoment ist das System nahezu wertlos, da u.A. nicht online auf den Datenträger im Hub zugegriffen werden kann als auch Funktionen wesentlich eingeschränkt sind.

Nur mit VPN könnte man zugreifen, das ist aber keine Lösung, wenn VPN nicht verfügbar ist.

Große Ärger: Erst nachdem man den Festspeicher nutzen will merkt man die großen Einschränkungen, die bei der Kaufentscheidung nicht sichtbar sind. Ich hätte Arlo niemals gekauft, wenn man nur mit einem teuren Abonnement den vollen Umfang nutzen kann. 120,- Euro im Jahr ist für meinen Gebrauch völlig unwirtschaftlich, da gibt es preiswertere System ohne teuren Abonnomentzwang und den wichtigsten Funktionen wie etwa: Bei Abwesenheit zu warnen und gleich das Bild per Email zuzusenden. Nebenbei: Eine Emailadresse gibt es nicht bei Arlo, man kann nur Online schreiben. Es ist hier also keine Fehlermeldung sondern ein Beschwerde über eine üble Abzocke, ohne teures Abo ein unbrauchbares Systen gekauft zu haben. Selbst der telefonische Support von Arlo bestätigt, dass die Leistungsbeschreibung unzureichend auf die Systemeinschränkungen bei Nutzung eines internen Datenträgers hinweist. Ich habe das System über Amazon gekauft. Selbst Amazon hat sich dazu bereit erklärt eine Vergütung wegen der Leistungseinschränkung zu erstatten, konnte aber das Gerät nicht zurücknehmen, da natürlich die Frist ein Rückgabe abgelaufen war.

Meine Frage an Arlo: Warum verhindert man die Nutzung einer eigenen Nutzer-Cloud? Warum wird die Einschränkung des System bei einem lokalen Datenträger nicht klarer beschrieben, es hat den Geruch einer hinterlistigen Kundenfalle. Eine große Enttäuschung!

Auf eine Antwort freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen

PF

Mo, 29.11.2021 17:45

Model: VMB5000 | Arlo Ultra SmartHub
6 ANTWORTEN 6
genervt
Aspirant
Aspirant

hallo,

trotz intensiver Bemühungen habe ich kein Impressum gefunden, geschweige eine Email - Kontaktadresse oder eine Firmenanschrift. Wer kann mir diese nennen oder zumindest den postalischen Firmensitz für ein Einschreiben.

Aus meiner laienhaften Sicht ist das sogar rechtswidrig. Ich werde immer auf den Support hingewiesen, der dann die Möglichkeit einer Onlineeingabe offeriert. Das möchte ich nicht, da dies sicher nicht rechtsverbindlich ist. Habe ich etwas übersehen bzw. wer hat Informationen?

JustynaO
Arlo Moderator
Arlo Moderator

Hallo @genervt,

 

vielen Dank für deinen Thread!

 

Um auf die lokal gespeicherten Aufzeichnungen in der Arlo App zuzugreifen, kannst du auch die Portweiterleitung als Alternative zu VPN aktivieren:

Was ist der direkte Speicherzugriff, und wie verwende ich ihn?

 

Die Information in Bezug auf die kostenpflichtige Cloud-Speicherung findet man auf der Verpackung des Gerätes und auf der Arlo Webseite bei dem Produkt: https://www.arlo.com/de_de/cameras/arlo-ultra

 

Mehr dazu findest du auch in den folgenden KB-Artikeln:

 

Was ist in der einjährigen Testversion von Arlo Smart enthalten? 

Welche Optionen habe ich nach Ablauf der 1-jährigen Testversion von Arlo Smart?

Was ist in der 3-monatigen Testversion von Arlo enthalten?

Welche Optionen habe ich nach Ablauf meiner Arlo Testversion?

Welche Arlo Abonnementpläne gibt es und wie viel Cloud-Speicher habe ich zur Verfügung?

 

 

Viele Grüße

Justyna

Arlo Community Team

genervt
Aspirant
Aspirant

Hallo Justyna,
vielen Dank für deine Erläuterungen. Leider sind diese für mich nicht hilfreich. Die Portweiterleitung kann ich wie VPN nicht installieren. Einen technischen Support erhält man von arlo nicht, nur einen Hinweis externe Berater zu konsultieren, das ist kein Support. Grundlegende Funktion eines Überwachungssystems ist der dezentrale Zugriff auf den lokalen Speicher. Dies sollte jedes System unterstützen, ohne einen Fachmann beauftragen zu müssen. Als Beispiel hier die hervorragende Systemlösung von Eufy. Hier kostet das System mit 2 Cams etwa 250 Euro und bietet alle Funktionen ohne ein zwangsweises Abonnement. Leider habe ich die massiven Einschränkungen beim Kauf des Arlosystems nicht erkannt. Auf der Verkaufspackung sind diese massiven Einschränkungen nicht einfach zu erkennen. Kannst du mir ein Impressum von Arlo zukommen lassen, leider fehlt dies unrechtmäßig auf der Arlo Homepage Arlo.com.
Du kannst mir vielleicht helfen, indem ich eine Porterweiterungsanleitung für die Fritzbox erhalte.
Viele Grüße
PF


genervt
Aspirant
Aspirant

Hallo,

auf der Suche nach einer Kontaktadress bzw. Impressums bin ich auf Verisure gestoßen. Dort habe ich um Support gebeten. Wenn ich es nicht falsch verstanden habe so ist aber Verisure keineswegs Ansprechpartner, wie auf der Homepage arlo.com unter Kontakt zu finden ist.

Ich bitte um Aufklärung: Warum wird auf der Arlo Homepage auf Verisure Irland hingewiesen. Somit finde ich kein Impressum bei der Arlo-homepage als auch Verisure Irland. Verisure Deutschland konnte ich kontaktieren, die haben auch eine Email und swind telefonisch erreichbar. Jedenfalls hat der Verbraucherschutz darauf hingewieswen, dass Homepages ohne Impressum rechtswidrig sind und Fakeshops zugeordnet werden müssen.

 

genervt
Aspirant
Aspirant

Hallo Justyna,

nomalerweise schreibe ich offen Briefe nicht mit einer Du Anrede, aber gut, das ist hier nicht der wesentliche Punkt.

Was mich sehr ärgert ist, dass ich keinen rechtmäßigen Vertreter von Arlo erreichen kann. Der Support in Polen hat keine Kompetenz für vertragliche Belange, bist Du etwa berechtigt Arlo zu vertreten?

Meine Beschwerde: Auf den Verkaufsbroschüren ist aus meiner Sicht nicht erkenntlich, dass das Arlo Ultra System ohne Abonnement nahezu wertlos ist. Ich habe durchaus Verständnis, wenn für außergewöhnlich Features wie eine Cloud oder Briefträgererkenn etwas kosten. Jedoch sollte auch ohne Abonnement Grundfunktionen wie etwa der globale Zugriff auf den lokalen Speicher möglich sein, ohne dass man systemtechnisch das lösen muss, was Arlo nicht bietet. Viele Konkurrenten bieten das ohne Abonnement. Auf der Verpackung oder auch auf den Verkaufsbroschüren kommt das nicht deutlich heraus, man könnte fast ein Absicht vermuten. Deshalb möchte ich einen rechtlichen Vertreter von Arlo sprechen bzw zumindest kontaktieren können. Aber Arlo schotte sich toal ab, dass dies nicht möglich ist.

Auch wenn ich mir 10 Abos leisten könnte, mit so einer Firma möchte ich nichts zu tun haben und das System zurücksenden. Einen gewissen Abschlag für 1 Jahr Gebrauch ist diskutabel. Hilf mir bitte, dies an verantwortliche Stelle zu senden.

Vielen Herzlichen Dank und viele Grüße

PF

JustynaO
Arlo Moderator
Arlo Moderator

Hallo @genervt,

 

vielen Dank für deine Geduld!

 

Dein Anliegen in Bezug auf Impressum und Abonnement habe ich an unsere dafür zuständige Abteilung weitergeleitet. Die Experten werden dich so schnell wie möglich kontaktieren. 

 

Um die Portweiterleitung zu aktivieren und spezifische Konfigurationsdetails zu erhalten, wende dich bitte an den Hersteller deines Routers. Bei deinem Internet-Provider (ISP) kannst du eine Berechtigung für den Datenverkehr über den externen Port, der von der Arlo App festgelegt ist, beantragen.

 

 

Viele Grüße

Justyna

Arlo Community Team

Diskussionsstatistiken
  • 6 Antworten
  • 109 Aufrufe
  • 0 Kudos
  • 2 in Unterhaltung