Arlo|Smart Home Security|Wireless HD Security Cameras

Antworten
Diskussionsstatistiken
  • 18 Antworten
  • 2034 Aufrufe
  • 1 Kudo
  • 4 in Unterhaltung
Wiesenquax
Aspirant
Aspirant
Hallo,
Vor einem Jahr habe ich ein 4er Paket Ultra gekauft und bis jetzt den einjährigen Smart Premier Plan genutzt. Damals hieß es, danach kann man neu wählen oder fällt auf den Basic Plan zurück, der z. B. keine Objekterkennung dabei hat. Man könnte aber immerhin über das Internet auf die Aufnahmen in der cloud zugreifen.
Nun möchte ich den Basic Plan nutzen und finde nicht, wie das zu aktivieren geht.
So ist das ganze System noch unbrauchbarer, als sowieso schon. (Das meiste, was damals versprochen wurde, funktioniert immer noch nicht (zuverlässig)).
Was muss ich tun?
Danke!
18 ANTWORTEN 18
JustynaO
Arlo Moderator
Arlo Moderator

Hallo @Wiesenquax,

 

herzlich Willkommen in der Arlo Community!

 

Wenn die einjährige Testversion von Arlo Smart abläuft, die Du beim Kauf deiner Arlo Kameras erhalten hast, kannst Du ein Abonnement Arlo Smart Premier oder Arlo Smart Elite erwerben. 

 

Ohne Serviceplan verfügt deine Arlo Kamera weiterhin über die folgenden Funktionen:

  • Dezentrales und lokales Live-Streaming
  • Push-Benachrichtigungen
  • Auto-Zoom und Tracking
  • Zwei-Wege-Audio
  • Aufzeichnung von Aufnahmen im lokalen Speicher

Wenn man ältere Arlo Kameras hat (Pro 2, Pro, Wire-Free, Go, Q Plus, Q und Baby), wird man auf „Kein Abonnement“ zurückgesetzt, mit 7 Tagen durchgehender Aufnahmespeicherung in der Cloud und allen Funktionen und Vorteilen wie zuvor.

 

Genauere Informationen zu Arlo Smart Abonnements erhälst Du unter: Welche Arlo Abonnementpläne gibt es und wie viel Cloud-Speicher habe ich zur Verfügung?

 

 

Viele Grüße

Justyna

Arlo Community Team

Wiesenquax
Aspirant
Aspirant
Hallo JustynaO,

Danke für Deine Antwort!
D. h. Ich hab KEINE 7 Tage Speicherung in der Cloud mehr, weil ich Ultras habe?
Seitdem der Plan abgelaufen ist, melden alle Kameras „Ihr Arlo Gerät wurde vom Netzstrom getrennt“. Und ich habe keine Aufnahmen mehr in der Cloud. Lediglich Lokal habe ich Zugriff auf Aufnahmen.
Wenn das wirklich so ist, wurde das vor einem Jahr falsch kommuniziert!
Das wäre eine erhebliche Verschlechterung für die Nutzung!!!

Aber ist ja egal! Verkauft sind die Kameras ja!

Ich werde das auf allen Portalen so als Erfahrung publizieren!

Gruß,

Wiesenquax
JustynaO
Arlo Moderator
Arlo Moderator

Hallo Wiesenquax,

 

danke für die Rückmeldung!

 

Die Aufnahmen von einer bzw. von fünf Arlo Ultra Kameras in der Arlo Cloud, kann man mit dem Abonnement Arlo Smart Premier (Videoauflösung von bis zu 2K) oder mit dem Arlo Smart Elite (Videoauflösung von bis zu 4K) aufzeichnen. 

 

Für die Aktivitätszonen, die in der Kamera implementiert sind, braucht man eine permanente Stromversorgung. Für die Cloud-Aktivitätszonen, die im Akkubetrieb möglich sind, benötigt man den Arlo Smart Plan.

 

Aufnahmen auf eine microSD-Karte sind auch ohne Serviceplan verfügbar. 

 

Könntest Du bitte schreiben, woher Du andere Informationen vor einem Jahr bezogen hast?

 

 

Viele Grüße

Justyna

Arlo Community Team

Wiesenquax
Aspirant
Aspirant
Hallo Justyna,
ich dachte damals nicht, dass ich das noch brauchen würde. Deshalb habe ich auch nichts gespeichert.
Ich weiß - es bleibt deshalb eine Behauptung. Ich bin mir jedoch ganz sicher, vor dem Kauf genau das (evtl. in den FAQs) nachgelesen zu haben. Schließlich war das der Grund für die Kaufentscheidung.
Viele Dinge, die seither nicht, oder nicht wirklich zuverlässig funktionieren, habe ich unter „B-Test“ verbucht. Dafür aber mit einem Abo zu bezahlen, würde ich aber ablehnen. (Nie richtig funktionierende Steuerung über Geo-fence, Objekterkennung, Cliplänge bei Bewegungserkennung, Aufzeichnung durch Geräusch trotz Deaktivierung, Einschaltverzögerung bei der Aufzeichnung, Verbindungsprobleme der Basisstation mit dem Internet trotz sehr guter Anbindung usw. ).
Ich bleibe sehr enttäuscht von dem Gesamtprodukt und mir bleibt wohl nur der Verkauf der Kameras. Erfahrung kostet manchmal Geld.
Gruß Wiesenquax
JustynaO
Arlo Moderator
Arlo Moderator

Hallo Wiesenquax,

 

es tut mir leid, dass dein Arlo System nicht erwartungsgemäß funktioniert. 

 

Hast Du den technischen Support bezüglich der oben genannten Probleme kontaktiert?

 

 

 

Viele Grüße

Justyna

Arlo Community Team

Wiesenquax
Aspirant
Aspirant
Hallo Justyna,
Nein, das habe ich nicht getan. Ich habe die anderen Usereinträge zu diesen Themen gelesen und diese User wurden i. d. R. vertröstet. Warum sollte ich dann auch noch was dazu schreiben?
Auch die Rezessionen auf anderen Plattformen sagen immer das selbe. Auch wenn man hier immer schnell eine Antwort bekommt, kann das die generellen technischen Probleme und Defizite dieser Kameras nicht lösen.
Schade, denn das Konzept finde ich nach wie vor gut!
Aber ich denke, langfristig wird der Markt das regeln.
Gruß,
Wiesenquax
JustynaO
Arlo Moderator
Arlo Moderator

Hallo Wiesenquax,

 

ich würde dir empfehlen die Probleme bei dem technischen Support zu melden. Dies ist der Weg, um die Anfrage an die Ingenieure weiterleiten zu können.

 

 

 

Bleib gesund

Justyna

Arlo Community Team

Torchmann
Aspirant
Aspirant

Ich stehe vor dem Kauf von 2 Arlo Kameras. Das nicht auf die Aufnahmen bei Pro3 oder Ultra-Kameras über das Mobilfunknetz zugegriffen werden kann ohne ein Abo ist ein absolutes NoGo. Somit fallen bei meiner Entscheidung die höherpreisigen Kameras raus. Es wird vermutlich die Pro2.

Ich bin der Meinung so werden viele Käufer denken, folglich weniger Geld für Arlo. Erstens in der Anschaffung und zweitens, vielleicht nimmt der ein oder andere doch ein Abo dazu.

JustynaO
Arlo Moderator
Arlo Moderator

Hallo @Torchmann,

 

danke für deinen Beitrag!

 

Wenn man ein USB Gerät an den Arlo SmartHub VMB4540 oder eine micro-SD Karte an den VMB5000 anschließt, zeichnet die Kamera auf dem USB-Gerät bzw. auf der SD-Karte kostenlos auf.

Um Remote-Zugriff auf die gespeicherten Aufzeichnungen zu erhalten, muss man den direkten Speicherzugriff in der Arlo App einrichten. Für den Zugriff auf Aufzeichnungen außerhalb des LAN, muss man VPN auf seinem Router und Mobilgerät oder Portweiterleitung aktivieren.

 

Weitere Informationen zum Einrichten des direkten Speicherzugriffs findest Du in dem Artikel der Wissensdatenbank: Was ist der direkte Speicherzugriff, und wie verwende ich ihn?

 

 

 

Viele Grüße

Justyna

Arlo Community Team

Jeeg1975
Tutor
Tutor

Hallo,

 

habe auch einen Ultra set (VMS5340-100EUS) vor einem Jahr gekauft, war auch der Meinung das ohne Abo ich die Aktivitätszonen verlieren würden und das ich von 30 Tage Cloud auf 7 Tage zurückfallen würde.

 

Leider ist das nicht der Fall.!

Verstehe nicht wieso die teuersten Ultra Kameras bestraft werde, die günstigeren Modelle behalten 7 Tage Cloud kostenlos.

Das ist unfair.

 

Möchte ja keine 4K Cloud, da würde 1080P reichen, da ich sowieso auf meiner 128GB SD Karte 4K sichere.

 

Andere frage...

Wenn ich eine "neue" VMB5000 kaufe, bekomme ich automatisch ein Jahr Premium Test Abo wieder kostenlos?

 

Bin sonst mit den Kameras sehr zufrieden und würde sie gerne weiter nutzen, aber keine extra Abo kosten haben, da die Kameras schon so über 1000€ gekostet haben, inkl. 3 Solar Solarkollektoren.

 

(VPN/SD Karte, kommt bei mir nicht in Frage, ist mir zu umständlich, außerdem hat man keine Vorschau = muss jedes Video erst runterladen um zu schauen um was es geht)

 

MfG

Jeeg1975

 

 

JustynaO
Arlo Moderator
Arlo Moderator

Hallo @Jeeg1975,

 

herzlich Willkommen in der Arlo Community und vielen Dank für deinen Beitrag!

 

Ich empfehle dir die folgenden Artikel der Wissensdatenbank zu lesen:

 

Was ist in der einjährigen Testversion von Arlo Smart enthalten?

 

Jedes Arlo Ultra Kit umfasst eine einjährige Testversion von Arlo Smart. Einem Arlo-Konto kann nur ein Abo-Plan zugeordnet werden.

 

Welche Optionen habe ich nach Ablauf der 1-jährigen Testversion von Arlo Smart?

 

Wenn man ein USB Gerät an den Arlo SmartHub VMB5000 anschließt, zeichnet die Kamera auf der SD-Karte kostenlos auf. Wenn die lokale Speicherung aktiviert ist, kann man den direkten Speicherzugriff einrichten und auf die Aufzeichnungen zugreifen, wenn man sich im selben LAN wie der SmartHub befindet. 

Um Remote-Zugriff außerhalb des LAN zu erhalten, muss man ein VPN auf seinem Router und Mobilgerät oder eine Portweiterleitung aktivieren.

 

Weitere Informationen zum Einrichten des direkten Speicherzugriffs findest Du in dem Artikel der Wissensdatenbank: Was ist der direkte Speicherzugriff, und wie verwende ich ihn?

 

 

Viele Grüße

Justyna

Arlo Community Team

Jeeg1975
Tutor
Tutor

Hallo Justyna,

 

danke, habe es in der zwischenszeit verstanden....

Finde aber unfair das bei:  "(Pro 2, Pro, Wire-Free, Go, Q Plus, Q und Baby), werden sie auf „Kein Abonnement“ zurückgesetzt, mit 7 Tagen durchgehender Aufnahmespeicherung in der Cloud und allen Funktionen und Vorteilen wie zuvor

Aber bei Ultra = höchste Klasse, Preislich... keine 7 Tage Cloud angeboten wird.

 

Eine Frage habe ich noch....

Wenn ich im Media M. eine neue VMB5000 Base einzeln kaufe, würde ich dann ein neues 1 Jahr Test Abo  dazu bekommen?

 

Oder muß ich unbedingt einen Arlo VMS5140-100EUS Set dafür kaufen?

 

Überlege mir eine 4. Ultra zu kaufen, und habe auch etwas empfangsprobleme, die ich über eine 2. Station lösen könnte.

Danke

 

Gruß

JustynaO
Arlo Moderator
Arlo Moderator

Hallo @Jeeg1975,

 

eine einjährige Arlo Smart Testversion ist nur beim Kauf eines Ultra-Set inbegriffen.
 

Bezüglich der Empfangsprobleme siehe bitte den folgenden KB-Artikel:

Wie kann ich die Reichweite meines intelligenten Arlo Heimsicherheitssystems verbessern?

 

 

 

Viele Grüße

Justyna

Arlo Community Team

Jeeg1975
Tutor
Tutor

Hallo,

 

habe einen neuen VMS5240-100EUS SET im Media Ma.. gekauft, jetzt alles angeschlossen, leider bietet mir die Registrierung nur 1 Monat test Smart anstatt 1 Jahr wieso das?

 

MfG Jeeg1975

JustynaO
Arlo Moderator
Arlo Moderator

Hallo Jeeg1975,

 

setze den SmartHub auf die Werkseinstellungen zurück - drücke die Reset-Taste mindestens 20 Sekunden lang und füge das Gerät noch einmal hinzu.

 

 

 

Viele Grüße

Justyna

Arlo Community Team

Jeeg1975
Tutor
Tutor
Habe es schon gemacht.
Es war ein Ausstellungsstück kann sein das es deswegen nur 1 Monat Smart Premium hat.

Mit freundlichen Grüßen
JustynaO
Arlo Moderator
Arlo Moderator

@Jeeg1975,

 

teile mir bitte in einer privaten Nachricht mit:

 

die Seriennummer von dem neuen SmartHub und die E-Mail Adresse von deinem Arlo Konto, mit welchem das System verknüpft ist.

 

Um eine private Nachricht zu senden, klicke bitte meinen Nick-Namen an und dann die grüne Schaltfläche: "Diesem Benutzer eine private Nachricht senden".

 

 

Viele Grüße

Justyna

Arlo Community Team

Jeeg1975
Tutor
Tutor

Hallo nochmal,

 

komischer Weise sogar im Test von housecontrollers.de wird bei den Ultra 7 Tage Cloud "ohne" Abo angeboten, das heiß das es früher doch so angeboten wurde....

Siehe Link:

https://www.housecontrollers.de/hausueberwachung/arlo-ultra-test/

 

Ein Auszug:

Voller Funktionsumfang nur mit Abo

Kommen wir zu dem aus unserer Sicht größten Nachteil der Arlo Ultra: Wer sämtliche Funktionen nutzen möchte, muss Folgekosten für den Arlo Cloud-Dienst einkalkulieren.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

"Grundsätzlich lässt sich die Arlo Ultra auch ganz ohne einem kostenpflichtigen Abo betreiben. Die Videos werden dann bis zu sieben Tage lang in der Cloud und ohne zeitliche Limitierung (beziehungsweise bis der Speicherplatz verbraucht ist) auf der Speicherkarte in der Arlo-Zentrale gespeichert."

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

JustynaO habe dir eine PN gesendet