Arlo|Smart Home Security|Wireless HD Security Cameras

Betreff: Arlo - Carport überwachen - Einzelbilder statt Filme?

Antworten
Diskussionsstatistiken
  • 12 Antworten
  • 18047 Aufrufe
  • 2 Kudos
  • 5 in Unterhaltung
JackBaur Star
Star

Hallo,

ich hätte Interesse an der kabellosen Arlo um mein Carport zu überwachen. Dazu hätte ich noch ein paar Fragen und würde mich über eine Antwort freuen:

 

1 - Um festzuhalten wer mein Grundstück bei Tag und Nacht betritt, würde es mir reichen statt einem kurzen Film ein paar Standbilder aufzunehmen. Also z.B. 2 Bilder pro Sekunde und das 10 Sekunden lang. Ist dies in der Einstellung möglich? Gibt es ein Rechenbeispiel wieviele Videoaufnahmen auf dem Cloud gespeichert werden können, und was ist wenn der Speicher voll ist, werden dann die ersten Aufnahmen von den neuesten überschrieben?

 

2 - Können die Aufnahmen von dem Cloud auch als Beweise kostenlos auf meinem Rechner gespeichert werden? Oder sogar statt auf dem Handy gleich auf dem PC betrachtet werden?

 

3 - Bei Betrieb ist ja ein rotes Licht an der Kamera zu sehen das einen hindert die Kamera bei Dunkelheit zu verstecken, kann man das Licht überkleben damit es nicht auffällt?

 

Vielen Dank für die Antworten, bin schon sehr gespannt darauf.

LG

Jack Baur

Model: Arlo Wire Free

Akzeptierte Lösungen
AnnaK
Arlo Employee Retired

Hallo @JackBaur,

 

genau, ich meinte die Nachtsichtfunktion..

 

Poste die Idee mit den schwarzen LED's am besten unter dem Gedankenaustasuch - so kann es sein, dass es künftig eine Kamera mit schwarzen LED's geben wird 🙂

 

Viele Grüße

Anna

Arlo Team

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Retired_Member
Nicht anwendbar

 

zu 1. Nein, aber wozu? Videos sind doch besser? auf Einzelbildern kann man unter Umständen nichts / nur wenig erkennen. 

zu 2. Ja ist möglich

zu 3. Nein, wenn man das Infrarot überkleben würde dann wäre auch keine Nachtsicht möglich. Verstecken muss man die Kamera ja aber auch nicht wirklich.

Ist doch gut, wenn der "Täter" die Kamera bemerkt und ggf. von seinem Vorhaben ablässt. Wobei meine Erfahrung ist, dass sie sich von Kameras nicht stören lassen. Die Kamera wird eher einfach weggedreht und es wird weitergemacht. Wobei wenn die Tat in der Nacht ist und das Infrarot-Licht plötzlich angeht, könnte ich mir gut vorstellen, dass es eher abschreckend wirkt.

Das Gute und das Wichtigste ist aber, dass man eine Benachrichtigung bekommt und schnell einschreiten kann. Ich konnte so einmal erfolgreich mein PKW vor dem "Ausschlachten" bewahren. 

Nachträgliche Videos oder Einzelbilder werden dir nicht viel bringen, da sich an den PKW`s meist irgendwelche osteuropäischen Banden zu schaffen machen, die auch mit Videos schwer ausfinding gemacht / geschnappt werden können.

 

Mein Tip: Bring die Kamera am besten irgendwo an wo mögliche Täter nicht so leicht rankommen.. 

 

 

 

JackBaur Star
Star

Danke für die schnelle Antwort, hat mir sehr weitergeholfen 🙂

 

So wie ich gelesen hab, darf man die Kamera auf die Halterung nur drauf stecken (magnetisch). So kann sie leicht von Fremden mitgenommen werden.

Kann man die Kamera nicht an die Halterung schrauben, es handelt sich ja immerhin um einen 3-stelligen Betrag !!!

 

 

Model: Arlo Wire Free
Retired_Member
Nicht anwendbar

Es gibt auch Halterungen an der man die Kamera anschrauben kann. Ich habe alle meine Kameras an so einer Halterung bis auf eine ,die neben der Haustür an einer Magnethalterung hängt.

Ich hatte bereits zwei Einbruchsversuche erleben müssen: einmal in mein PKW und einmal in die Wohnung. Beidesmal wurde die Kamera an der Haustür entdeckt, aber zum Glück nicht entwendet. 🙂

Aber ich glaub auf die Idee kommen die garnicht. Für den Täter sieht es so aus als ob die Kamera fest befestigt ist. Die Magnettwirkung ist wirklich sehr stark. Einer hat einmal sogar die Kamera weggedreht und hat nicht gemerkt, dass es sich lediglich um eine Magnethalterung handelt. 

Highlighted
StiflersMom Star
Star

Auch Hallo Smiley (fröhlich)

 

1. Standbilder geht nicht, nur Videos. Die Aufnahmedauer kannst Du selbst festlegen. 20 Sekunden Videos in der guten Qualität sind etwa 1,8-2 MB groß. Passt also schon bisschen was in den Cloud-Speicher, der ja in der kostenlosen Version nur 7 Tage lang die Daten vorhält (max 1 GB) und dann löscht.

 

2. Ja, können sie. Allerdings muss man da selbst aktiv werden und sie downloaden. D.h. mind. 1x alle 7 Tage auf der netgear Seite einloggen und die Videos die man aufheben möchte, downloaden. Dies geht am PC per Browser genauso wie per App auf dem Smartphone.

 

3. Das rote Licht was Du meinst sind die Infrarot LED's die man im Dunklen sehen kann. Wenn Du die abklebst hast Du keine Nachtsicht-Funktion mehr. Superhell ist das rot allerdings nicht sichtbar, das ist eher ein "glimmen": In 3-4m Entfernung muss man schon gezielt dort hinschauen damit das auffällt. Und die Kamera "klackt" rechte deutlich 1x wenn sie im Dunklen angeht, das hat wohl mit dem Infrarot-Filter oder so zu tun.

 

Zur Befestigung: Die Kamera hat neben der rückseitigen Magnet-Möglichkeit auch ein Standard Foto-Stativgewinde auf der Unterseite. D.h. man kann sie auf entsprechende Halterungen, Stative für Fotos etc. schrauben.

JackBaur Star
Star

Hört sich alles sehr interessant an 🙂  Genau so etwas habe ich gesucht, auch Kameras mit WLAN und Batterie findet man so gut wie gar nicht. Ich habe mir eine Wildkamera bestellt die die Fotos auf einer SD Karte speichert. Alles ohne WLAN und recht umständlich, diese werde ich wohl wieder verkaufen 🙂

 

Der Cloud wird bei mir wohl recht schnell voll werden, da ja alles aufgenommen wird, auch wenn ich selber im Carport bin und mein Auto wasche z.B.

 

Bin echt gespannt. Danke auch für die schnellen Antworten hier, ist echt ein tolles Forum. Hätte nicht mit so vielen schnellen Antworten gerechnet !

LG

Jack Baur

Model: Arlo Wire Free
StiflersMom Star
Star
Du kannst die Kameras aber ja auch ausschalten (Smartphone oder eben wieder PC per Web-Oberfläche) wenn du selbst im Carport längere Zeit verweilst. Nach einer ausgiebigen Autowasch-Session werden dann sonst die Batterien leer sein.
Es gibt auch zeitgesteuerte Programmier-Möglichkeiten. Wenn es z.B tagsüber von Mo-Fr nix zu überwachen gibt weil das Auto auf der Arbeit steht, könnte man die Kamera ausgeschaltet lassen.
Bedenke, dass das Ganze mit Batterie läuft und Angaben von mehreren Monaten Laufzeit sich darauf bezieht, dass die Kamera weitestgehend untätig per Bewegungsmelder die Umgebung überwacht und alle paar Tage vielleicht mal eine Minute aufzeichnet. Bei einer Daueraufzeichnung ist das Teil wahrscheinlich in einer Stunde leer (nie getestet).
x-man Luminary
Luminary

Alle paar Tage eine Minute ist etwas übertrieben.. Meine Kameras zeichnen täglich minutenlang auf und die Batterien halten dennoch 5-6 Monate.

 

AnnaK
Arlo Employee Retired

Hallo zusammen,

 

@JackBaur, @x-man

 

erstmal herzlich willkommen in der Arlo-Community!

 

Ein kleiner Hinweis bezüglich der Nachtsicht: Wenn man diese Funktion nicht braucht bzw. die LED's nicht sehen möchte, kann sie in den Einstellungen der Kamera deaktiviert werden. Man muss die LED's nicht abkleben 🙂


Viele Grüße
Anna
Arlo Team

JackBaur Star
Star

Hallo,

was heisst wenn man "diese Funkion" nicht braucht? Du meinst die Nachtsichtfunkion damit? Diese sollte ich aber schon haben...

Vielleicht kommt mal ein neueres Modell der  Kameras raus mit "schwarzen" LEDs für Nachtaufnahmen, so wie es bei Wildkameras der Fall ist. Dann wären die Kameras auch bei Nacht unsichtbar 🙂

 

LG

Jack Baur

Model: Arlo Wire Free
AnnaK
Arlo Employee Retired

Hallo @JackBaur,

 

genau, ich meinte die Nachtsichtfunktion..

 

Poste die Idee mit den schwarzen LED's am besten unter dem Gedankenaustasuch - so kann es sein, dass es künftig eine Kamera mit schwarzen LED's geben wird 🙂

 

Viele Grüße

Anna

Arlo Team

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

JackBaur Star
Star

Hallo @AnnaK,

guter Tipp mit dem Gedankenaustausch. Da leist man wriklich interessante Ideen. Hoffe diese werden dann auch ernst genommen und evtl mal umgesetzt.

LG

Jack Baur

AnnaK
Arlo Employee Retired

Hallo @JackBaur,

 

viele von den Nutzern dort gepostete Ideen wurden bereits umgesetzt 🙂

 

Arlo wird ständig entwicklet, deswegen ist es möglich, dass man an solch einer Kamera arbeiten wird.

 

Viele Grüße

Anna

Arlo Team