Arlo|Smart Home Security|Wireless HD Security Cameras

Was passiert bei Stromausfall

Antworten
Diskussionsstatistiken
  • 24 Antworten
  • 14472 Aufrufe
  • 5 Kudos
  • 6 in Unterhaltung
r_a_n_i
Guide
Guide

Hallo,

 

bin gerade dabei das Arlo-System zu kaufen, habe aber noch eine Frage. Was passiert bei einen Stromausfall, oder wenn ich mal kein Internet habe.

Oder wenn ein Einbrecher einfach die Haupt Sicherung ausmacht.

 

Die Kameras sind ja Batterie betrieben diese sollten weiter funktionieren, werden die Aufnahmen zwischengespeichert, oder das System ist einfach weg.

Oder wenn nur das Internet nicht funktioniert, werden die Aufnahmen Zwischengespeichert und hochgeladen sobald dieses wieder funktioniert?

 

Danke im Voraus

Rafal

 

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
r_a_n_i
Guide
Guide

Hallo,

 

Allso für mich ist das Problem nicht gelöst, aber meine Frage wurde ja beantwortet.

 

Was mir nicht gefelt ist dass ich als User noch mal einen mehraufwand haben soll um meine Idee irgendwo anders zu Posten.

ich schliesse mal hier das ganze und melde eine "Idee" offiziel im "Gedankenaustausch"

 

r_a_n_i

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

24 ANTWORTEN 24
AnnaK
Arlo Employee Retired

Hallo @r_a_n_i,

 

erstmal herzlich willkommen in der Arlo-Community!

 

Das Arlo System kann ohne Internetverbindung nicht funktionieren. Sollte es zu einem Stromausfall, Störung der Internetverbindung kommen, werden keine Videos ab diesem Moment in der Cloud gespeichert.

 

Die nächsten Aufnahmen werden erst nach der behobenen Störung in die Cloud hochgeladen.


Viele Grüße
Anna
Arlo Team

r_a_n_i
Guide
Guide

Danke für die schnelle antwort.

 

Hab mir das fast schon gedacht. Ich weiß nur nicht wieso Netgear so an meinen Videos interessiert ist dass alles in die Cloud gehen muss, ich habe selber eine Cloud und die wurde genau das gleiche leisten wenn nicht besser da die Daten zwischen Kamera und HDD im Lokalen netzt sind. Und bei eine Störung seitens Netz-Provider wehren die Daten wenigstens Lokal gespeichert.

 

Gruß

r_a_n_i

AnnaK
Arlo Employee Retired

Hallo @r_a_n_i,

 

danke für die Rückmeldung. 

 

Die Idee bezüglich der lokalen Speicherung der Daten hatten bereits auch andere Nutzer des Arlo Systems. Du könntest sich dieser anschließen, indem Du der entsprechenden Idee im Gedankenaustausch einen Kudos gibst.

Die Aufnahmen werden in der Cloud gespeichert, damit man auf diese von überall auf der Welt zugreifen kann.

 

Viele Grüße

Anna

Arlo Team

vdlldv
Aspirant
Aspirant

Bekommt man eine Nachricht, wenn der Strom ausfällt (Quasi "merkt" der Server, dass hier was nicht stimmt?

AnnaK
Arlo Employee Retired

Hallo @vdlldv

erstmal herzlich willkommen in der Arlo-Community!

 

Nein, eine Nachricht vom System bekommt man nicht. Die Basisstation wird allerdings nach der Anmeldung über einen Internet Browser oder via die App als 'offline' angezeigt.


Viele Grüße
Anna
Arlo Team

r_a_n_i
Guide
Guide

Hallo Anna,

 

Danke für die Info.

Wenn das System das sehen kann, dass die Basisstation offline ist, müste bestemimt auch eine Push/eMail notifikation möglich sein.

 

So als tipp für neue Updates.

 

Gruß

r_a_n_i

 

P.S. Mein System wird heute gelifert, kann es kaum erwarten.

AnnaK
Arlo Employee Retired

Hallo @r_a_n_i,

 

damit die Push-/E-Mail Benachrichtigungen vom System verschickt werden, wird allerdings ebenfalls eine Internetverbindung benötigt, deswegen wird dies höchstwahrscheinlich nicht möglich sein. Diesen Tipp könntest Du jedoch auch als eine Idee für die Weiterentwicklung posten.

 

Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem System!

 

Viele Grüße

Anna

Arlo Team

vdlldv
Aspirant
Aspirant

Ja, ist so auch meine Idee

CH-User-exp
Apprentice
Apprentice

lieber Arlo-Support: nehmt doch die Community, oder besser gesagt die zahlenden Kunden und Markenbotschafter etwas ernster mit Ihren Verbesserungsvorschlägen.

 

Jeder technisch begabte weiss, dass z.B. Eure Aussage von unten so nicht stimmt bzw. mit einer einfache Lösung eine coole Kundenexperience schaffen würde. Umsetzungkosten minimals.

Bsp: Ping an Basisstation-des-Kunden. Antwortet der Ping? falls nein: Push-Meldung an Kunde (das gleiche auch mit Ping-an-Kamera-des-Kunden).

Dies ist ein Basisfeature, das man heute erwarten dürfte bzw. für euch ein USP wäre. Weil heute jeder versierte Einbrecher ZUERST den Hauptsicherungskasten draussen öffnet und die Internet und Stromleitung kappt.

 

>damit die Push-/E-Mail Benachrichtigungen vom System verschickt werden, wird allerdings ebenfalls eine Internetverbindung benötigt,

AnnaK
Arlo Employee Retired

Hallo @CH-User-exp,

 

danke für Deine Bemerkungen... Alle Nutzer der Community werden ernst genommen.

 

Es ist nicht unsere Absicht jemandem falsche Informationen zu liefern.

 

Du schriebst allerdings von einer anderen Möglichkeit als ich... Ich meinte die Push-Nachrichten, die die Basisstation sendet und Du willst dass der Server ständig durch Ping-Abfragen eine Verbindung zu der Basisstation prüft und im Falle einer Störung den Enduser informiert.

 

Da es derzeit keine Möglichkeit gibt solche Push-Nachrichten zu bekommen, habe ich Euch empfohlen diese Idee unter dem Gedankenaustausch zu posten. Diese werden regelmäßig von den Ingenieuren geprüft.

 

Viele Grüße

Anna

Arlo Team 

r_a_n_i
Guide
Guide

Hallo,

 

Allso für mich ist das Problem nicht gelöst, aber meine Frage wurde ja beantwortet.

 

Was mir nicht gefelt ist dass ich als User noch mal einen mehraufwand haben soll um meine Idee irgendwo anders zu Posten.

ich schliesse mal hier das ganze und melde eine "Idee" offiziel im "Gedankenaustausch"

 

r_a_n_i

DuckSimplex
Star
Star

Hallo,

 

ich habe den Internet Router und die Base an eine unterbrechungsfrei Stromversorgung (USV) angeschlossen. Die muss ja nicht besonders lange Strom liefern, es reicht also eine kleine. Die gibt es von verschiedenen Herstellern telweise so um die 80 €. Wenn man ein bißchen sucht findet man auch Angebote um die 50 €.

 

Gruß

 

Duck

hugo-wolff
Prodigy
Prodigy

Hallo Duck!

 

"Dumme" Frage eines Laien: Warum dann nicht gleich die ganze Rechner-Anlage an eine unterbrechungsfrei Stromversorgung (USV)? Wäre das nicht viel sinnvoller?

 

Und: Kannst Du einen Link zu solchen USV's einstellen?

 

Danke!

Hugo

DuckSimplex
Star
Star

Hallo Hugo,

 

ja klar, Rechner anschließen kann man machen. USV muss dann angemessene Leistung haben. Ich arbeite nur mit Notebook. Da ist die USV (Akku) schon mit

drin ;-).

 

@MOD:Ich weiß nicht ob das ok ist, hier einen solchen Link einzustellen. Dann gerne.

 

Such einfach mal beim größten internationalen Online Händler nach USV oder nach UPS (uninterruptable Power Supply). Da findest Du was.

 

Viele Grüße und gute Nacht

 

 

Duck

 

 

hugo-wolff
Prodigy
Prodigy

Danke Duck!

 

Ich mache mich mal schlau(er).

 

Gute Nacht!

Hugo

AnnaK
Arlo Employee Retired

Hallo @DuckSimplex,

 

eine USV könnte eine hier tatsächlich die Lösung sein.

Die Modelbezeichnung bzw. der Hersteller wären ok, aber der direkte Link würde ich empfehlen via die private Nachricht zu senden.

 

Viele Grüße

Anna
Arlo Team

DuckSimplex
Star
Star

Hallo Hugo,

 

ich darf hat Anna gesagt. Also ich habe folgende USV

APC Surge Plus 325 - unterbrechungsfreie NotstromversorgungUSV 325VA Überspannungsschutz

 

Ist gerade günstig zu kriegen bei großem Online Händler.. Ich habe am Wochende getestet. Ist sofort angesprungen und hat Arlo Bridge und Fritzbox am Leben gehalten. Ich kann allerdings nichts über die Dauer sagen.Meine Frau wollte, dass ich wieder Strom anmache wegen dem Gepiepse von dem Ding.

 

Anderes Thema. Wenn der Strom abgesichert ist, gibt es noch das Problem, dass ein Bösewicht Deine DSL Leitung draußen am Verteiler kappen kann. Dann kann Arlo nicht mehr ins Internet.

 

Es soll LTS Sticks geben, die mit FritzBox kompatibel sind. Wenn die Internetverbindung abbricht schaltet der Router auf LTS um. Ist aber zurzeit nur Hören Sagen. Kümmere mich am Wochenende um das Thema. Wenn Du Interesse hast, halte ich Dich auf dem Laufenden.

 

Viele Grüße

 

Duck

r_a_n_i
Guide
Guide

Mich bitte auch 🙂

hugo-wolff
Prodigy
Prodigy

Hallo Duck!

 

Danke für die ausführliche Beschreibung - ich schaue mir das Ding an. Es ist immer gut, wenn jemand schon Erfahrung damit hat.

 

Seit heute kappt kein Bösewicht mehr meine Leitung, ich habe gerade Breitband bekommen und das läuft durch das Telefonkabel (von dem weiß nicht mal ich, wo es ist Smiley (überglücklich)

 

Schön, wie einem hier geholfen wird!

 

Grüße von

Hugo

DuckSimplex
Star
Star

Hallo Hugo,

 

erstmal viel Spass mit dem Breitband Anschluss. Du wirst da viel Freude dran haben. Es geht doch nichts über schnelles Internet. Leider muss ich Deine Freude etwas trüben.Auch wenn Du nicht weißt wo Deine Leitung läuft, hast Du da ein Risiko. Der Bösewicht kann nämlich den Verteiler angreifen, der sich vermutlich irgendwo außerhalb Deines Grundstücks im öffentlichen Raum befindet. Das ist vergleichbar mit einem Stromverteilerkasten. Die Wahrscheinlichkeit ist vermutlich nicht besonders hoch aber möglich ist das. Ich weiß z.B. wo sich dieser Verteiler für mein Haus befindet und habe schon überlegt, eine Arlo Kam daruf zu richten (nein ist nur Spaaaß).

 

Außerdem kann es Dir passieren, dass Dein Breitbandanschluss Providerseitig gestört ist und Du einen Ausfall hast. Nach meiner Wahrnehkmung ist das in den letzten Jahren deutlich stabiler geworden, aber vorkommen tut das immer wieder.

 

Viele Grüße

 

Duck

hugo-wolff
Prodigy
Prodigy

Hallo Duck,

 

Du wirst lachen, aber ich wäre dem Bösewicht sogar dankbar, denn weder ich noch der Techniker mit seinem hochempfindlichen Meßgerät haben den Verteiler gefunden.

 

Hintergrund: Ich wollte eine feste Leitung von der Basis in der Wohnung zum Mobilteil im Büro haben, das hat aber nicht geklappt. So läuft mein Anschluß auch weiterhin per Funk mit einem Repeater dazwischen und die Verbindungen werden oftmals durch dicke Betonwände blockiert (damit kann ich aber leben).

 

Hauptsache das Internet funktioniert und das ist wirklich sauschnell mit derzeit 110 MB. Kein Vergleich  zu vorher. Und Verbindungsabbrüche hatte ich auch beim LTE.

 

Ich wünsch Dir einen schönen Tag!

Hugo

 

 

CH-User-exp
Apprentice
Apprentice

Notabene der Bösewicht macht mit einem billigen Smartphone ein WLAN-SSID-Scan und weiss dann genau, wo sich Arlo-Anlagen befinden.

Dies wäre kein Problem, wenn man das Passwort für die Basisstation von Arlo erhielte, damit man die Konfiguration selbst ändern kann...

(und ggf auch auf einen bessern WLAN-Kanal wechselt)

hugo-wolff
Prodigy
Prodigy

Hehe, das Paßwort bekommt er aber nicht von mir. Und ich hoffe von Arlo auch nicht.

 

Abgesehen davon: Wenn er wirklich hier rein will, setzt er sich eine Schlitzmütze auf und senkt den Kopf. Da nützt mir die ganze Anlage nichts (falls ich nicht zuhause bin).

 

Hugo

DuckSimplex
Star
Star

Ja, das sehe ich auch so. Guter Kommentar,