Arlo|Smart Home Security|Wireless HD Security Cameras

Re: Aktive Geräte

Antworten
Diskussionsstatistiken
  • 4 Antworten
  • 3436 Aufrufe
  • 1 Kudo
  • 2 in Unterhaltung
Nuna
Tutor
Tutor

Hallo Zusammen,

 

Ich möchte Smartphones von Bekannten als aktive Geräte anmelden. Dies scheint nicht möglich zu sein, ohne die Arlo App auf das jeweilige Smartphone installiert zu haben. Stimmt das? Das kommt wegen der katastrophalen Rechtevergabe aber absolut nicht in Frage. Ich war vor dem Kauf davon ausgegeangen (das engl. Users Manual läßt sich da nicht näher aus), dass diese "White-List" über die im WLAN angemeldeten Geräte erstellt werden kann.

 

Bitte vielmals um Aufklärung

Model: Arlo Q Plus
Slas
Master
Master

Hallo @Nuna

 

und willkommen in der Arlo Community.

 

Wenn ich es richtig verstehe, geht es darum, Freunde zum Arlo-Konto hinzuzufügen?

Unten findest Du weitere Informationen:

 

Wie füge ich Freunde zu meinem Arlo Konto hinzu?

 

Welche Rechte haben meine Freunde, wenn ich ihnen Zugriffsrechte auf mein Arlo Konto gewähre?

 

Wie bearbeite ich die Rechte meiner Freunde in meinem Arlo Konto?

 

 

Grüße
Slas
Arlo Community Team

Nuna
Tutor
Tutor

Hallo Slas,

 

vielen Dank für die schnelle Antwort.

 

Ich kenne die Info hinter den Links. Mir geht es um folgendes: ich möchte keine Freunde einladen, mein Leben in meiner Wohnung zu teilen. Ich habe vielleicht einen Nachbarn oder eine Putzfee, die gelegentlich Zutritt zu meiner Wohnung braucht. Ich hatte gehofft, dass diese Personen nicht die Arlo App brauchen, um beim Eintritt in die Wohnung die Kamera zu deaktiviren bzw. beim Verlassen sie wieder scharf zu schalten. 

 

Ich kenne die limitierten Zugriffsrechte der App: z.B. Live-Aufnahmen ansehen!

 

Also können sich alle (ob Freunde oder Gast), die sich Abends langweilen, sich mal eben Live in meiner Wohnung umsehen, am besten noch über die Kamera im Schalfzimmer nachsehen was läuft? Hallo, geht's noch????

Wer bitte denkte sich sowas aus?

 

Warum kann Netgear nicht die Möglichkeit anbieten, Gästen nur die Möglichkeit anzubieten, den Bewegungsmeldemechanismus oder eben die Kamera selbst expliziet ein/auszuschalten - sonst aber nichts?

 

LG Nuna

 

Slas
Master
Master

Hallo @Nuna

 

die Kameras lassen sich nur über Arlo Konto deaktivieren.

Du könntest somit selbst manuell die Kameras über die Arlo App jederzeit deaktivieren.

Wenn es Personen gibt, die nicht aufgezeichnet werden sollen, aber meistens um die gleich Zeit vorbeikommen, dann könntest Du einen Zeitplan erstellen.

 

Grüße
Slas
Arlo Community Team

Nuna
Tutor
Tutor

Hallo Slas,

 

vielen Dank für Deine weitere Hilfe, aber ich kannte diese Möglichkeit bereits und sie ist in meinem Fall  (und vielleicht für viele andere auch) nicht flexieble genug.

 

Es tut mir leid, die HW ist wirklich gut, die SW und die dahinter stehenden Konzepte sind ein Witz. Sorry, aber ich kann das beurteilen, da ich im Bereich Software vom Fach bin. Die App hätte die Möglichkeit, die Rechte derart einzuschränken, dass nur durch den Zugang/Abgang eines "bevorzugten" WLANs die Kamera zu de/aktivieren. 

Diskussionsstatistiken
  • 4 Antworten
  • 3437 Aufrufe
  • 1 Kudo
  • 2 in Unterhaltung