Arlo|Smart Home Security|Wireless HD Security Cameras

Geofencing funtioniert nicht mehr; Akkus leeren sich sehr schnell

Antworten
Diskussionsstatistiken
  • 3 Antworten
  • 5585 Aufrufe
  • 0 Kudos
  • 2 in Unterhaltung
SP18
Aspirant
Aspirant

Ich bin sehr unglücklich über den Kauf von dem System Arlo Pro im Juni 2017!

 

Geofencing hat noch nie korrekt bei der Verwendung eines 2. Accounts funktioniert. Mittlerweile funktioniert es gar nicht mehr. Bei tagsüber konfiguriertem Zustand aktiv bleibt die Basis auf deaktiviert obwohl niemand  zu Hause ist und Nachts geht der Zustand bei kunfiguriertem Zeitplan (aktiv zu einer gewissen Zeit) auch nicht zu aktiviert über.

Vor Wochen machte ich schon auf das Prolem aufmerksam und es wurde mir mirtgeteilt, dass das Problem bekannt sei udn daran gearbeitet wird. Wann kommt diue Lösung und wie sieht die aus?

 

Der Ladezustand der Akkus der Geräte sinkt in 6 Wochen von 100 % unter 15 % und das obwohl die Kameras max 1 mal täglich 30 s aufzeihnen. Mir wurde vor Wochen mitgeteilt, dass ich die Akkus rausnehmen und die Basisstation neu straten soll. Das hat zwsr die Entladung etwas entladen aber trotzdem ist die Bestndszeit der Akkus "unterirdisch" .

Der Preis für ein neus Akku liegt bei fast 70 Eur und ich habe 5 Kameras in Betrieb - da könnte man weinen.  Gibt es einen Tip der auch wirklich das Problem löst?

 

 

3 ANTWORTEN 3
AnnaB
Arlo Employee
Arlo Employee

Hallo @SP18,

 

es tut mir leid, dass das Arlo Pro System nicht richtig funktioniert.

Bezüglich der Geofecing-Funktion würde ich dir die üblichen Schritte vorschlagen, wie die Einstellungen des Smartphones überprüfen und Geofencing erneut konfigurieren. Du könntest auch versuchen benutzerdefinierte Modi zu erstellen und diese bei Geofencing auszuwählen.

Wenn es um den Akku-Verbrauch geht, dann könntest du bitte mitteilen, wie weit die Kameras von der Basisstation entfernt sind und wie sind die Einstellungen der Kameras? Verwendest du den Livestream?

Bei der Anwendung der Kamera 30 Sekunden täglich sollte der Verbrauch tatsächlich niedriger sein. Wenn der Verbrauch aber bei allen 6 Kameras so hoch ist, dann wäre es gut, das WLAN zu überprüfen (Netzwerkanalyse durchzuführen).

 

Viele Grüße

Anna

Arlo Community Team

 

 

 

 

SP18
Aspirant
Aspirant

Hallo,

die genannten üblichen Schritte bez., Geofencing habe ich schon mehrmals durchgeführt und kann sagen, dass diese die Probleme nicht lösten. Auch benutzerdefinierte Modi habe ich getestet. Wenigstens hat es anfänglich mit dem Smartphone mit dem Admin-Account geklappt. Inzwischen ist es eher ein Glücksgriff ob es damit funktioniert oder nicht. (Die APP zeigt außerhalb der Zone an und nach Neustart der APP, ups, in der Zone; Abends geht Geofencing nicht in den Zeitplan und ist immer inaktiv und nach einem kurzen Modiwechsel und zurück auf Geofencing und plötzlich funktiort der Zeitplan aber leider nicht lange, usw., usw….)

Konstanter lief es mit dem zweiten Account (Useraccount auf Smartphone 2), nämlich wirklich noch nie korrekt. Es ist sowieso irrwitzig, dass man eine App laufen lassen muss. Vieleicht sollte sich Arlo Apps wie z.B. Katwarn anschauen - da funktioniert es obwohl diese APP nicht läuft.

 

Meine Kameras regieren nur auf Bewegung, haben keinen aktivierten Lautsprecher, laufen nicht im Livestream, sondern nur 30 s bei bekannter Bewegung. Oftmals nehmen dies über Tage nichts auf. Anfänglich (vor einem Jahr) war ich über die Akkuladung erstaunt, da viele Tage 100 % gehalten wurde. Diese Woche habe ich 2 Kameras geladen und nach 24 h fielen die Akkus schon auf 96 %. Meine Leiter wird inzwischen zu 90 % für das Ab- und Anhängen der Kameras genutzt. Man könnte lachen, wenn es nicht so traurig wäre. An der Entfernung liegt es bestimmt nicht, denn es ist egal ob die Kamera bei mir min. 3 m oder max. 8 m weg ist.

 

Ich arbeite in der IT und an meinem Netzwerk liegt es sicher nicht. Wie es mit dem WLAN der Basisstation aussieht ist nicht nachvollziehbar da dies ja, sicher aus Sicherheitsgründen, ein schwarzes Loch ist.

 

Wenn die Hoffnung auch gering ist, setze ich jetzt auf die Ersatzlieferung des Arlo Pro Systems  ( 1 Basisstation und 4 Kameras). Da jetzt auch noch am Wochenende das Ladegerät nicht mehr funktioniert (am Kabel liegt es nicht, da ich dieses mit Smartphoneladegerät und Smartphone positiv getestet habe) und der Lieferant nur das gesamte Paket tauscht hat er den Austausch eingeleitet.

 

Wie auch immer bin sehr über das Produkt enttäuscht!

AnnaB
Arlo Employee
Arlo Employee