Arlo|Smart Home Security|Wireless HD Security Cameras

Betreff: Arlo Pro app Update

Antworten
Diskussionsstatistiken
  • 25 Antworten
  • 2022 Aufrufe
  • 12 Kudos
  • 7 in Unterhaltung
Stefk Tutor
Tutor

Guten Tag,

seit dem neuen App-Update kann man die App (iPhone) nur noch im Hochformat nutzten. Das ist schade, vorallem da man unter "Bibliothek" die Aufnahmen nicht mehr löschen kann, da der Papierkorb nicht angezeigt wird, sondern nur im Querformat  - das jetzt aber nicht mehr funktioniert. D.h. man muss jetzt jede Aufnahme einzeln anklicken und nacheinander löschen. Das war voher viel besser!

Highlighted
edmundedtl Virtuoso
Virtuoso

Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen :

 

Release NOTE :

 

Wir haben auch das Design unserer App verfeinert, um die wichtigsten Informationen in den Vordergrund zu rücken. Möchten Sie die Akkulaufzeit oder die Signalstärke einer Kamera überprüfen oder die Geräteeinstellungen ändern? Tippen Sie auf die drei Punkte, um weitere Details anzuzeigen.

 

DIE WICHTIGSTEN INFORMATIONEN WAREN IM VORDERGRUND - wurden jetzt versteckt, für wie dumm will man den Anwender verkaufen - 20 Cameras - 60 Klicks für alle Infomationen.

 

Früher ein Blick auf das IPAD und alles war da - jetzt muss man jede Kamera einzeln ansteuern !

 

 

BRAVO !!

AfricanBlue Apprentice
Apprentice
Wer hat dieses Update verbrochen?
Zusätzlich zum bereits geschriebenen:
Wohin ist der Alarm-Button verschwunden?
Model: Arlo Pro Wire-Free
Leemannski Apprentice
Apprentice

Hallo zusammen

 

Das ist einfach nur peinlich, dieses Update.

-  Alarmknopf verschwunden

- Akustand wird nur angezeigt wenn gering

- Helligkeit Anpassung nicht mehr möglich (in der CAM)

- Verbindung der CAM langsam bis das Bild da ist

- Geofencing funktioniert noch immer nicht sauber (man kann sich nicht drauf verlassen)

- Querformat nicht mehr möglich

 

Mich würde es mal wunder nehmen, was der Grund war, alles neu zu bauen. Nur wegen der Türklingel und das Licht musste ja sicherlich nicht das ganze APP umgebaut werden.

 

Grüsse

 

AfricanBlue Apprentice
Apprentice
Jetzt sehe ich das erst mit der fehlenden bzw. versteckten Akkuanzeige!
Welcher Trottel ist dafür verantwortlich?

Und: Wie schalte ich jetzt von unterwegs den Alarm aus???
Model: Arlo Pro Wire-Free
AfricanBlue Apprentice
Apprentice

Noch eine „Verbesserung“: Wenn man gleichzeitig auf Festplatte aufzeichnet, wird dies im Kamerabild nicht mehr wie früher mit dem orangen  Speichersymbol angezeigt.

 

Vielen Dank dafür! 

Model: Arlo Pro Wire-Free
AfricanBlue Apprentice
Apprentice

Gerade lese ich in den AppStore-Bewertungen, dass mir den iPhone Xs (Max) in der App nur noch Standbilder angeschaut werden können! Keine Videos mehr! 

Was für eine unglaubliche Pfuscherei!! 

Die Verantwortlichen gehören gefeuert! 😡😡😡😡😡😡

AnnaB Arlo Employee
Arlo Employee

Hallo zusammen,

 

vielen Dank für euer Feedback.

 

Die Alarm-Taste ist genauso wie in der Version 2.5.5. oben im Display unter "arlo" zu finden. Wenn ihr den grauen Streifen nach unten zieht, wird die Alarm-Taste erscheinen. Bitte seht euch die Screenshots an: 

 

 

 

Falls ihr den grauen Streifen nicht seht, dann bitte die App reinstallieren. Könntet ihr bitte in solchem Fall auch einen Screenshot hier posten?

Das orangene Symbol des USB-Sticks wird angezeigt, während eine Aufnahme auf den USB-Stick aufgenommen wird. Das gleiche betrifft Geräusch und Bewegungserkennung – die Symbole werden angezeigt, sobald eine Bewegung bzw. Geräusch erkannt wird.

 

Bezüglich des Problems mit Aufnahmen Löschen, empfehle ich euch den folgenden Beitrag zu lesen: Lösch-Symbol nicht sichtbar.

Ich gebe zu, dass solange das Querformat nicht funktioniert, es sehr umständlich ist, die Aufnahmen zu löschen.

 

Viele Grüße

Anna

Arlo Community Team

Mick77 Apprentice
Apprentice
Nach dem letzten UpdatE bin ich etwas fassungslos. Jetzt hat man gerade den Fehler mit dem hohen Akkuverbrauch gelöst und dann schiebt man so ein Downgrade hinterher. Um es kurz zu machen: die neue Benutzeroberfläche ist schlicht schlecht unübersichtlich und unpraktisch. Wer denkt sich so einen Blödsinn aus?
Alle praktischen Anzeigen wurde um eine Ebene nach i ten verschoben. Wo soll den da der Vorteil sein?
Gibt es ein Möglichkein das rückgängig zu machen?
Gruß
Michael
Model: Arlo Pro Wire-Free
edmundedtl Virtuoso
Virtuoso

Und nochmals - wo bleibt eine Korrektur- wo bleibt ein neue Update - Vertröstungen bringen uns alle hier nicht weiter - wann gibt es eine Lösung?

Mick77 Apprentice
Apprentice
Sehr ich auch so. Es kann ja nicht so schwer sein einfach wieder die vorherige Version verfügbar zu machen.
Noch so ein "Update" und ich wechsle das System.
Model: Arlo Pro Wire-Free
Stefk Tutor
Tutor

Jetzt sehe ich gerade, dass in der Desktop-Version über den Browser (Mac), die Vollbild-Ansicht nur zur Hälfte angezeigt wird, d.h. nur auf der oberen Hälfte des Bildschirms wir das Bild (nur die untere Hälfte von dem was die Kamera anzeigt) angezeigt, die untere Hälfte des Bildschirms ist leer bzw. weiß!

 

Ist das bei Euch auch so? Wir ja immer schlimmer....

AfricanBlue Apprentice
Apprentice
Ich verwende die Desktop Version überhaupt nicht, solange dazu der Adobe Flash Player erforderlich ist. Der ADF ist einfach zu unsicher
bubele Apprentice
Apprentice
Die aktuelle Software (GUI) ist ein Totalschaden aller erster Güte, alle Verschlimmbesserungen haben meine Vorredner bereits angesprochen. Welche Trottel haben das freigegeben ?
edmundedtl Virtuoso
Virtuoso

Die eigentliche Problematik ist, dass nun zum wiederholten Male in den letzten Jahren, sowohl Performance als auch UI massiv mit Problemen behaftet sind. Support und Forum tauchen ab und wollen das aussitzen. Kundenwünsche und Kundenzufriedenheit sind nicht im Fokus bei Arlo.  Wir werden die Konsequenz ziehen, und ca 500 Cams durch neue zuverlässige Systeme ersetzen und da gibt es doch einige in der Preisklasse.

bubele Apprentice
Apprentice
Gäbe es die Möglichkeit sich das UI bzw. GUI selbst zu konfigurieren, wären alle (die meisten) softwareseitigen Schmerzen beseitigt.
edmundedtl Virtuoso
Virtuoso

Nachdem es nach mehreren Jahren immer noch nicht möglich ist trotz Kundenwunsch den Ton der Push Nachricht zu ändern, kannst Du Dir in etwa die Chancen deines Wunsches ausrechnen.

bubele Apprentice
Apprentice
Natürlich interessiert das diese Ignoranten nicht im Geringsten, aber es hilft ein wenig sich den Frust von der Seele zu schreiben.
Stefk Tutor
Tutor
Ich hab mir jetzt mal eine Anlage mit zwei Kameras zum Testen gekauft, aber wenn ich das hier alles so lese, dass es immer schlechter und nicht besser wird, dann wird es bei diesem Test-Kauf auch bleiben., denn ich benötige circa 10 Kameras. Ich werde mich nach einem anderen Produkt umschauen, denn so macht das ja wohl keinen großen Sinn.
Model: Arlo Pro Wire-Free
bubele Apprentice
Apprentice
Fehler oder Verschlimmbesserungen können immer mal auftreten, aber die Ignoranz des Herstellers und der Forum-Moderatoren nicht konkret darauf einzugehen ist Grund genug sich von diesem System zu distanzieren.
Mick77 Apprentice
Apprentice
Was die Sache so ärgerlich macht ist der Umstand, dass ich bis zum 23.10.18 eine Software hatte, die problemlos funktioniert hat und eine sehr gute und übersichtliche Benutzeroberfläche hatte.
Und dann kam das "Update".
Man steht fassungslos davor und fragt sich "Warum?"
Wo um Himmels Willen soll der Vorteil bei diesem "Update" liegen?
Ich kann es mir nicht leisten das System von heute auf morgen zu wechseln. Aber Arlo kann davon ausgehen, dass ich keine Empfehlungen für das System aussprechen werde., solange es in diesem Zustand ist.
Und sollte sich eine Gelegenheit bieten bin ich weg.
Unglaublich wie man einen ehemals sehr zufriedenen Kunden so entäuschen kann.
Model: Arlo Pro Wire-Free
edmundedtl Virtuoso
Virtuoso

Sind wir ehrlich - über die letzten Jahre hat sich ein Bild verfestigt, dass Arlo/Netgear ja garnicht interresiert ist, was die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden sind. Anders kann man sich den Quatsch UI, mit Kudos etc. oder den schlechten Support ja nicht erklären. In diesem doch sehr hochpreisigen Segment konnte man sich das nur leisten, weil man das Alleinstellungsmerkmal der Batterieen hatte. Letztlich kommt ein Hardware Gimmick nach dem anderen, der zu noch mehr Chaos führt. Man stelle sich eine Klingel vor, wenn jetzt schon ein Live Bild selbst bei 100down / 50up mit der Arlo Pro2 nicht angesehen bzw. via Interkom gesprochen werden kann - das wird ein Fiasko mit Ansage !

bubele Apprentice
Apprentice
M.E. ist Netgear durch den Hardwareerfolg überfordert.. Das Forum dient nur der Beschwichtigung,. von den Moderatoren hört und sieht man z.Zt. nichts (@AnnaB) Es gibt, ,anders als bei z.B. APPLE auch keine Erklärung (worin liegt der Nutzen) warum das ein oder andere Feature geändert wurde.
Mick77 Apprentice
Apprentice
@bubele
Was heißt "überfordert"?
Sie hätten einfach nichts machen müssen und ich hätte noch ein übersichtliches funktionierendes System.
Kann es so schwierig sein nichts zu tun?
Model: Arlo Pro Wire-Free
Mick77 Apprentice
Apprentice

"Wir haben auch das Design unserer App verfeinert, um die wichtigsten Informationen in den Vordergrund zu rücken."

 

Ich hätte in dem noch einen Verbesserungsvorschlag:

Stellt doch jede Kamera als schwarzes Rechteck mit 3 Punkten dar. Dann ist die Übersichtsseite noch übersichtlicher und wird nicht durch unschöne Kamerabilder gestört.

Man könnte sogar alle Kamears als ein schwarzes Quadrat darstellen. Dann hätte man nochmals eine Bedienebene mehr und damit noch mehr gelegenheit die "Arlo-Experience" zu genießen.

P.S.

Ich kann mich momentan im Web gar nicht mehr zu meinem Arlo System einloggen. Flashplayer ist aktuell und für die Arlo Seite freigegeben. Trotzdem keine Reaktion nach dem Log-in.

 

Ich dachte zuerst an einen Fehler, vermute jetzt aber, dass das auch ein neues Feature ist.

Model: Arlo Pro Wire-Free