Arlo|Smart Home Security|Wireless HD Security Cameras

Teilweise keine Cloud Aufzeichnung und Push Benachrichtigung

Antworten
Diskussionsstatistiken
  • 1 Antwort
  • 639 Aufrufe
  • 0 Kudos
  • 1 in Unterhaltung
teutocat
Tutor
Tutor

Hallo,

nachdem das Arlo Pro 3 System mit 2 Kameras zunächst ein paar Wochen einigermaßen störungsfrei lief, habe ich seit ein paar Tagen das Problem, dass bei einer Kamera manchmal die Push Benachrichtigung ausbleibt. Wenn ich selbst die Bewegung vor der Kamera verursacht habe, dann kann ich das gut nachvollziehen. Gleichzeitig erfolgt auch keine Aufzeichnung in der Cloud. Es scheint fast so, als ob die Kamera keine Bewegung erkannt hat. Das trifft aber nicht zu, denn erstens geht in solchen Fällen bei Dunkelheit die weiße Lampe an der Kamera an und zweitens, was ganz entscheidend ist, erfolgt die Aufzeichnung der Bewegung auf dem lokalen USB-Stick im SmartHub, nur eben in der Cloud nicht.

Den selben Effekt kann ich bei der zweiten Kamera nicht nachvollziehen oder reproduzieren, da wurde jede mir bekannte Bewegung in der Cloud aufgezeichnet und auch mit einer Push Nachricht angekündigt.

Die lokale Funkverbindung zwischen der fraglichen Kamera und dem SmartHub wird mir als gut angezeigt. Die Akkukapazität war bei meinen Tests immer über 50%. Diese Funkverbindung sowie ein leerer Akku kann meines Erachtens auch als Fehlerquelle ausgeschlossen werden, da ja die komplette Aufzeichnung auf dem USB-Stick störungsfrei in hoher Auflösung erfolgt.

Um die Internetverbindung als Ursache auszuschließen habe ich mehrfach getestet, ob bei unerwartet ausbleibender Cloud-Aufzeichnung einer Bewegung, die ich selbst verursacht habe, trotzdem anschließend ein Live-Video möglich ist. Das war immer möglich.  Natürlich hatte ich das Live-Video nicht aktiv als ich die Bewegung ausgelöst habe, sondern erst danach, als keine Push Nachricht kam und auch keine Aufzeichnung erfolgte. Wie gesagt, in diesen Fällen erfolgte aber trotzdem eine Aufzeichnung auf dem lokalen Speicher, was mich darin bestätigt, dass die Kamera die Bewegung erkannt und das Video an den SmartHub gesendet hat, der Cloud Service diesen Vorgang aber nicht verarbeitet hat.

Das wiederum bringt mich zu der Frage, ob es überhaupt sinnvoll ist einen solchen unzuverlässigen Cloud Service kostenpflichtig zu buchen.

Vielleicht gibt es ja Tipps zur Beseitigung des Problems oder eine Aussicht auf Verbesserung des Cloud Service.

Danke und Gruß

 

1 ANTWORT 1
teutocat
Tutor
Tutor

Nachtrag zu meiner vorausgegangenen Nachricht:

Das Live-Video habe ich bewusst mit dem Smartphone über eine Mobilfunkverbindung (LTE) abgerufen und nicht im lokalen (W)LAN, um sicher zu gehen, dass das Video tatsächlich über den Cloud-Service übermittelt wird. Da das funktionierte, aber die Aufzeichnung nicht, kommt meines Erachtens nur ein Fehler im Cloud-Service als Ursache infrage.

 

Diskussionsstatistiken
  • 1 Antwort
  • 640 Aufrufe
  • 0 Kudos
  • 1 in Unterhaltung