Arlo|Smart Home Security|Wireless HD Security Cameras

Arlo Pro 2 IPv4 IPv6

Antworten
Diskussionsstatistiken
  • 8 Antworten
  • 455 Aufrufe
  • 1 Kudo
  • 3 in Unterhaltung
SK10
Aspirant
Aspirant
Liebes Arlo Team,

ich nutze die Arlos Cams Pro 2 bereits seit langer Zeit und bin sehr zufrieden.
Nun steht ein Umzug an. Baldiger Provider ist die Glasfaser Deutschland. Diese haben vorinstallierte Router (augenscheinlich Fritz Box), eben mit festen Einstellungen und verwenden ausschließlich das IPv6 Protokoll. IPv4 gibt es ausschließlich im teuren Business Tarif (200,00 Euro und mehr monatlich). Auf die Arlo Cams kann ich somit von außen via App nicht mehr zugreifen, das Arlo System ist deshalb für mich nicht mehr nutzbar (das bedeutet, Hardware im Wert von knapp 1000,00 Euro kann nicht mehr genutzt werden)Arbeitet Arlo hier an einer Lösung? Über eine Antwort würde ich mich freuen, Mit freundlichen Grüßen!
Model: VMB3500 | Arlo Base Station
DerDoc
Luminary
Luminary

@SK10 

Darf ich fragen wie du auf dein Arlo System zugreifst? Doch sicher ganz normal über die App oder?

Da muss nichts geändert werden und auch Arlo muss an keiner Lösung arbeiten. 

Also keine Sorge, läuft alles ganz normal weiter. 

SK10
Aspirant
Aspirant
Viele Dank für die Nachricht. Ja, aktuell greife ich ganz normal über die App (mobil; ausserhalb meines Netzwerkes) zu. Jetzt habe ich aber auch einen Router von der Kabel Deutschland, der mit IPv4 arbeitet. Der neue Provider (Glasfaser Deutschland) arbeitet NUR noch mit einem IPv6 Protokoll. Somit kann -nach Aussage- von Glasfaser Deutschland NICHT mehr auf die Kameras „von extern“ zugegriffen werden. Weil diese nicht das IPv6 Protokoll unterstützen. So die Aussage. Vielen Dank, liebe Grüsse, Sonja
DerDoc
Luminary
Luminary

@SK10 

Dann hast du bei der Deutschen Glasfaser entweder den "Praktikanten" erwischt oder es war ein Missverständnis. 

Ich kann natürlich nur für mich sprechen 😉 aber es läuft ohne Probleme.

Viel Spaß mit der neuen Leitung!

Gruß von einem zufriedenen Deutsche Glasfaser Kunden 😉 

JustynaO
Arlo Moderator
Arlo Moderator

Hallo @SK10,

 

herzlich Willkommen in der Arlo Community und vielen Dank für deinen Thread!

 

Entschuldige bitte die Wartezeit. Ich war einige Zeit abwesend, deswegen auch eine verspätete Antwort meinerseits.

 

Die IPv6 Verbindung ist nicht das Problem, wenn von der Konfiguration der jeweiligen Hardware nichts blockiert wird.

 

Da die letzten Erfahrungen der Nutzer bereits einige Jahre zurückliegen, könnte sich hier etwas geändert haben:

 

Diverse dinge! Status wird geprüft usw UnityMedia und Arlo über Unitymedia-Anschluss mit möglich

 

 

Man könnte bei dem Anbieter nachfragen, ob man an dem Anschluss eine öffentliche IP Adresse bekommt und ob an dem Router ggf. eine Portfreigabe vorgenommen werden kann.

 

 

@DerDoc, danke, dass du deine Erfahrung mit anderen User geteilt hast.

 

 

Viele Grüße

Justyna

Arlo Community Team

SK10
Aspirant
Aspirant
Liebes Arlo-Team,

vielen Dank für die -wenn auch späte- Nachricht. Ich habe zwischenzeitlich mit mehreren Technikern bei der Deutschen Glasfaser gesprochen. Die Aussagen dazu sind eindeutig. Die Router bekommen eine Standard Einrichtung die nicht verändert wird. D.h., eine Portfreigabe ist somit nicht möglich. Zu meinem Tarif erhält man keine öffentliche IP Adresse. Wie bereits beschrieben, nur im sehr viel teuren Business Tarif über 200,00 Euro monatlich. Es ist wohl scheinbar bei der Deutschen Glasfaser bekannt, dass viele Kunden ihre „alten“ Kameras, welche mitunter auch in sehr hochwertige Einbruchmeldesysteme verbaut sind, nicht mehr über eine App von „aussen“ nutzen können. Sie verweisen dann auf Hersteller, die bereits ihre Hardware auf IPv6 umgestellt/programmiert haben und empfehlen einen Kameratausch. Ich mache jetzt gedanklich einen „Haken“ an das Arlo System. Ob und wie es läuft, werde ich dann final in wenigen Monaten erfahren. An das Arlo Team vielleicht die Empfehlung, sich mal mit der Deutschen Glasfaser dazu in Verbindung zu setzen. Niedersachsen/Region Hannover, +490800 281 281 2. Danke!
DerDoc
Luminary
Luminary

@SK10 

Wie gesagt, mach dir keine Sorgen. Es gibt KEIN Problem mit Arlo und der Deutschen Glasfaser. 

 

Man kann die Arlo Kameras ganz normal mit einem Internetanschluss der Deutschen Glasfaser nutzen. Egal ob IPv4 oder iPv6. Keine Portfreigabe, keine besonderen Einstellungen, nichts. Einfach anschließen und mit der App Einrichten.

 

Ja, habe es bis jetzt Woche selbst noch so genutzt und eine Leitung der Deutschen Glasfaser seit fast 2 Jahren mit dem stink normalen DG Router ohne WLAN.

SK10
Aspirant
Aspirant
Danke nochmal für Deine Nachricht. Ich bin gespannt und hoffe, dass es keine „regionalen“ Unterschiede gibt. In der Nachbarschaft gibt es bereits jemanden, dessen Kameras auch nicht mehr funktionieren. Werde berichten 😊
DerDoc
Luminary
Luminary

@SK10 

Kann natürlich je nach Art und Weise der Verbindung problematisch sein.

Da es bei Arlo aber ein Cloud System ist, verbindet man sich ja nicht direkt mit der Basis, welche zuhause steht, sondern mit der Cloud und somit den Servern von Arlo. Da ist es eigentlich total egal welchen Anschluss man hat.

Ich habe eine Menge "Cloud Dienste" laufen. Kameras, Licht, Staubsauger, Waschmaschine und und und...

Alles läuft problemlos mit der Leitung der DG. Besser sogar noch als mit der Telekomleitung (da besserer Ping und schnellere Leitung).

Nur wenn du dich wirklich auf ein Gerät in deinem Netz aufschalten möchtest (VPN etc) kann es kompliziert werden. So macht es wahrscheinlich der Nachbar.