Arlo|Smart Home Security|Wireless HD Security Cameras

Reichweite Bewegungssensor erhöhen oder separate Bewegungssensoren anbieten

Hallo

 

wir haben das Arlo-System auch zur Aussenüberwachung im Einsatz. Wir haben bereits aussen Bewegungssensoren von einem anderen System, die automatisch nachts das Licht einschalten. Die Reichweite der Arlo-Sensoren sind wesentlich geringer als die der Sensoren, die wir schon haben - diese gehen bis zu 10m + und haben eine wesentlich grössere Reichweite. Daher sind aus meiner Sicht die jetzigen Sensoren für die Aussenüberwachung nicht so geeignet wie die anderen auf dem Markt erhältichen System z.B. von Gira. 

 

Vorschlag:

- Arlo sollte beim nächsten Update die Reichweite der Bewegungssensoren pro Kamera erhöhen, ggfs spezielle Aussenkameras anbieten, die auch 10 m und mehr erreichen ODER

- separate Bewegungssensoren anbieten, die beim "Auslösen" dann per Regel eine Kamera anspringen lässt. Somit könnte eine lange Hauswand mit einer Kamera, aber einem separaten zusätzlichen Sensor abgedeckt werden.

 

Viele Grüße

Michael

Kommentare
Arlo Employee Retired

Hallo @SvenPapenkort,

 

erstmal herzlich Willkommen in der Arlo Community!

 

Das ist eine gute Frage, ob und wann zusätzliche Bewegungssensoren hergestellt werden. Zur Zeit haben wir kein Feedback diesbezüglich erhalten. 

 

Es gibt jedoch eine Möglichkeit, das Arlo System mit anderen Geräten anzubinden, die IFTTT Funktion unterstützen. Mehr dazu findest Du unter Was ist IFTTT und wie verwende ich es mit meiner Arlo Kamera?.

 

Viele Grüße
Sylvia
Arlo Team

Observer

Das ist zwar ganz toll das man IFTTT Geräte anderer Hersteller einbinden kann, dazu müsste es aber welche geben. Ich habe bisher keine batteriebetriebene Bewegungssensoren auf dem deutschen Markt finden können. Oder kennen Sie einen Hersteller? Ich habe den Eindruck das sich Arlo leider auch so zu gut verkauft, so das für Netgear hier kein Handlungsbedarf besteht. Wenn ein Paar Kunden nach zusätzlichen Bewegungssensoren fragen, weil die der Arlocam eigentlich nicht für die Außenüberwachung geeignet sind wird einfach auf das ach so tolle IFTTT verwiesen. Schade!

Lg

Arlo Employee Retired

Hallo @fraenky123,

 

vielen Dank für Deinen Beitrag!

 

Momentan stehen 98 Rezepten zur Verfügung, die Arlo mit einem Trigger bzw. einer Aktion verbinden. Schaue Dich bitte in den Rezepten um - ich hoffe, Du findest hier eine, die Du nutzen kannst.

 

Viele Grüße
Sylvia
Arlo Team

Apprentice

Kleiner Hoffnungsschimmer (zumindest für mich), und an alle die bereits Philips Hue Lampen besitzen:

 

Philips Hue bringt einen Bewegungssensor raus (soll 40EUR kosten), leider gibt es NOCH kein Rezept für IFTTT. Habe aber eine Anfrage bei IFTTT gestellt, dass die eines erstellen. Wäre super, wenn es hier noch mehrere User gibt, die die Hue Lampen haben, und ebenfalls eine Anfrage nach einem Rezept bei IFTTT stellen würden. Smiley (überglücklich) 

 

Die optimallösung wäre aber immernoch, wenn es für die Arlo EIGENE Bewegungsmelder geben würde. Echt sehr schade, dass Netgear da nichts macht. Wäre bestimmt ein riesiger Absatz möglich. Wollt ihr kein Geld verdienen? Smiley (zwinkernd) 

Observer

Moin

Für mich ist dieser Bewegungmelder kein Lichtblick, leider!

Dachte zuerst  auch dran, hab auch Hue Leuchten.Vermutlich ist dieser Bewegungsmelder nicht geeignet um die Arlo im Außenbereich zu erweitern.

- nicht Wetterfest

- Reichweite nur 5m

- laut Beschreibung Funktion nur bei Dunkelheit um Strom zu sparen. 

LG Frank

Aspirant
Hallo zusammen,
die beste und m.E. einfachste Lösung ist es, wenn es zusätzliche Bewegungsmelder von Arlo geben würde.
Ich hoffe, es wird daran gearbeitet.

VG
Star

Ich würde eine Erweiterung der Produktpallette mit einem akkuversorgtem Bewegungsmelder auch sehr begrüßen. Ich habe eine größere Terrasse zu überwachen, wobei die Reichweite des Kamerasensors nicht ausreicht. Ein separater Bewegungssensor würde den Einsatzbereich des Arlo-Systems enorm erweitern.

 

Werde die weiter oben im Thread beschriebene Methode der Integration mit IFTT und Bewegungsmelder eines anderen Herstellers für mich prüfen und hoffe weiter auf einen Arlo-Bewegungsmelder.

 

Nenenbei bemerkt wäre ein Rauchmelder und Kohlenmonoxidmelder  für das Arlo-System auch eine tolle Ergänzung.

Follower
Hallo zusammen, ich benutze seit ein paar Wochen ArloPro mit vier Außenkameras. Die letztendliche Kaufentscheidung stellten die drahtlosen, akkubetriebenen Kameras dar. Trotz mäßiger Internetgeschwindigkeit funktioniert die Cloudspeicherung und Bedienung über mobile Geräte ausreichend gut. Ich teste zur Zeit noch Kamerapositionen und Einstellungen, um eine optimale Überwachung möglichst ohne Katzenvideos zu erreichen. Beim Lesen in der Community sind mir tolle Ideen der Anderen aufgefallen, welche ich gern auch umgesetzt bekommen hätte: 1. Zusätzliche von der Kamera getrennte Bewegungssensoren, vielleicht auch mit anderen Auslösecharakteristiken (schmaler Erfassungsbereich mit Bewegung auf den Sensor zu) 2. Mit den Sensoren von Punkt 1. frei wählbare Ansteuerung von Kameras 3. Aufnahmezeit von Beginn der Bewegungserkennung bis zum Ende der Bewegung plus einer definierbaren Zeit dazu 4. Programmmierbare Aufnahmeszenarien mit mehreren Kameras nach Auslösung einer Kamera oder eines Sensors von Punkt 1. 5. Anschluss- und Ansteuermöglichkeit einer externen Sirene
Arlo Employee Retired

Hallo @Drabacher,

 

vielen Dank für Deinen Beitrag!

 

Ich empfehle Dir noch, einen Kudo der Idee zu vergeben - je populärer eine Idee ist, desto höhere Wahrscheinlichkeit, dass sie implementiert sein wird.

 

Zu dem Punkt 4, siehe den Beitrag Video-Aufnahme aller Kameras durch eine Kamera starten.

 

Viele Grüße
Sylvia
Arlo Team

Fledgling

Hallo Arlo,

ich betreibe Ihr System und bin mit allem zufrieden außer der Verzögerung zwischen Bewegung im Blickfeld und Auslösen der Aufnahme. Ich habe das System bisher drei Bekannten gezeigt und davon hat einer Arlo gekauft. Die beiden anderen waren angetan vom einfachen Setup, haben sich aber genau wegen der Bewegungserkennung für andere Lösungen entschieden.

Bei mir ist der Postbote mit dem Paket bereits an der Kamera vorbei, wenn sie auslöst. Das ist sehr ärgerlich. Ich kann Ihnen nur zur Entwicklung von separaten Bewegungsmeldern raten, denn dass würde den haupt Kritikpunkt am System sehr stark mildern. Nur noch weitere Kameraversionen auf den Markt zu werfen ignoriert das meines Erachtens valide Kundenfeedback. Schade, dass Ihr Marketing Team den Business Case falsch einschätzt.

Viele Grüße

Eckhard